Get Dressed

[unbezahlte Werbung]

Muss ich eigentlich noch viel zu der neuen Kollektion von Schnittgeflüster schreiben? Ich bin sicher, dass seinige von Euch das eine oder andere Teil gesehen, wenn nicht sogar schon die Zeitschrift ‚Dressed‘ bestellt oder gar in der Hand haben.

Ich schreibe wirklich mit Stolz, dass ich diesmal beim Designnähen dabei war und ich gebe zu, dass ich bei Dani schon ein wenig drum gebettelt hatte. Als ich ihr erstes Teil vor einigen Monaten sah, wollte ich dabei sein und ich schrieb ihr. Ich weiß nicht mehr ob ein- oder mehrmals… gefühlt bettelte ich eben drum und plötzlich war ich in dieser ‚heiligen‘ Gruppe.

Seit über einem Jahr bin ich bei diversen Probenähen dabei, habe einige nach dem ersten Mal verlassen, bin bei anderen geblieben und finde langsam meine Zugehörigkeit in der Welt der Probe- bzw, Designnäher. Schnittgeflüster ist ein ‚Ich bleibe‘ Label. Ein Kriterium, was ich im Laufe meines kurzen Probenähenlebens gelernt habe ist, dass ich großen Wert auf Schnitte lege, die von Anfang an richtig sitzen. Nichts ist nerviger, als einen Schnitt zum 4. Mal auszudrucken, zu kleben und nochmal zu nähen. Und mit dieser Erfahrung bin ich in das Designnähen gekommen.

Bei Schnittgeflüster sind die Schnitte ausgereift. Man lädt sie runter, druckt sie aus und lässt seiner Fantasie freien Lauf. Naja…. meine Fantasie geht manchmal mit mir durch, weshalb ich sie beim Designnähen immer etwas zügeln muss, damit im Lookbook der Schnitt immerhin noch zu erkennen ist. Dennoch kann jedes Teil von Schnittgeflüster per se sehr gut abgewandelt und kombiniert werden.

Genäht habe ich Mara, Anna und Denizza. Mara ist in meinen Versionen eher noch oder wieder etwas für den Sommer. Anna und Denizza können durchaus je nach Modell auch in der kühleren Jahreszeit genäht werden. Es lohnt sich aber auf jeden Fall, sich auch die anderen Modelle anzuschauen, denn alles ist untereinander bis zum Jumpsuit kombinierbar.

Anna

Mein erstes Teil war Anna. Erst als Kleid…

Selbstnähen, handmade fashion, ü50style, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don’t buy, ü50 mode, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster, sewlala, nähfrosch, pepelinchen, ich nähe selbst, selfish sewing, wintermode nähen, herbstmode nähen, pimp your clothes, ebook, download pattern, german pattern, schnittgeflüster, dressed, zeitschrift, download pattern, denizza, mara, anna, driessenstoffen, la hermera,

Weiterlesen „Get Dressed“

Advertisements

Isabelle und Estelle

[unbezahlte Werbung – alles selbst erworben]

2 Kleider von The Couture

Letzte Woche hatte ich plötzlich das dringende Bedürfnis für den Herbst ein schönes Kleid aus fließender Viskose zu haben. Nach einigem Suchen stieß ich auf die Kleider Isabelle und Estelle von The Couture. Beide hatte ich schon öfter bei anderen gesehen, fand sie immer toll, zog sie aber nie für mich in Erwägung.

Selbstnähen, handmade fashion, ü50style, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen stattkaufen, i made my clothes, diy don’t buy, ü50 mode, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster, sewlala, nähfrosch, pepelinchen, ich nähe selbst, selfish sewing, wintermode nähen, herbstmode nähen, pimp your clothes, ebook, download pattern, german pattern, the couture, kleid isabelle, kleid estelle, der stoffhändler, toleranz, respekt, selbstreflektion, diy herbstmode

Ich brauche Abwechslung

„Finde Deinen Stil“ und „Capsule Wardrobe“ sind zwei Begriffe, die mir in letzter Zeit immer wieder begegnen und ich lese gern darüber. Tatsächlich ist das für mich aber zur Zeit nicht interessant. Wenn es um meinen Stil geht, so könnte ich ihn kurz und knapp mit „Abwechslung“ bezeichnen. Von schlichten, gedeckten Farben bis zu knallig bunt – von schlichten Schnitten zu Rüschen und Volants. Bei mir kommt es sehr auf meine Laune an und die kann sich innerhalb eines Tag auch mal ändern.  Weiterlesen „Isabelle und Estelle“

Griechische Mythologie – Penelope

[unbeauftragte Werbung/Designnähen]

 

Vor der Odyssee

Mitte/Ende Juli, tagsüber durchgehend über 30 Grad und ich kann mir bei Schnittmuster Berlin aus der Winterkollketion, den P-Schnitten, heraussuchen was ich will. Winterkollektion im Sommer – zum ersten Mal erlebe ich bewußt dieses versetzte Nähen für die unterschiedlichen Jahreszeiten. Als absolute Sommerliebhaberin erschreckt mich bei dem ersten Sichten der Schnitte die Stoffempfehlung von Strick und Wolle. Und weil ich im Sommer eigentlich ausschließlich kurz trage (1. Shorts, 2. Kleider, 3. Röcke) kann ich erstmal gar nicht an lange Hosen denken.

schnittmuster berlin, penelope, hose nähen, , Rollkragenpullover nähen, nähen mit tweed und viskose, sommerhosen, herbsthosen, herbstmode, ü50 und stylish, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pamela, hosenschnittmuster, wunderpop, sewlala, du für dich am Donnerstag, pepelinchen, stoff4you, bänder und borten, ich nähe selbst, selfish sewing, nähen für den winter, herbstmode, verzierungen an kleidung, pimp your clothes, ebooks, download schnitt, german pattern, michas Stoffecke, odysseus, griechische mythologie, stoff und stil

Tatsächlich denke ich mir immer: Die meiste Zeit des Jahres trage ich lange Hosen, da muss im Sommer Abwechslung rein und bei den ersten frühlingshaften Temperaturen werden die meisten meiner langen Hosen, inkl. Jeans radikal in die Sommerpause geschickt.

schnittmuster berlin, penelope, hose nähen, , Rollkragenpullover nähen, nähen mit tweed und viskose, sommerhosen, herbsthosen, herbstmode, ü50 und stylish, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pamela, hosenschnittmuster, wunderpop, sewlala, du für dich am Donnerstag, pepelinchen, stoff4you, bänder und borten, ich nähe selbst, selfish sewing, nähen für den winter, herbstmode, verzierungen an kleidung, pimp your clothes, ebooks, download schnitt, german pattern, michas Stoffecke, odysseus, griechische mythologie, stoff und stil

Nun weiß ich allerdings aus 53-jähriger Erfahrung, dass – und man darf jetzt staunen!!! – der Sommer bisher immer dem Herbst weichen musste. Die Chancen, dass es dieses Jahr anders wäre liegen bei ca. 0%. Grund genug, mich doch mal mit dem Thema ‚lange Hose‘ auseinanderzusetzen.  Weiterlesen „Griechische Mythologie – Penelope“

Pamela, Du bist dran!

[unbezahlte Werbung – der Schnitt wurde mir im Rahmen vom Designnähen zur Verfügung gestellt]

Ihr Lieben, ich bin gedanklich noch im Urlaub in Caglieri, Sardinien. Darüber könnte ich jetzt eine Menge schreiben, aber ich bin gerade noch ein wenig im Umstellmodus – von Urlaub zu Arbeit und Alltag.

schnittmuster berlin, pamela, pulli nähen, Rollkragenpullover nähen, nähen mit Strickstoffen, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pamela, pulloverschnittmuster, wunderpop, sewlala, du für dich am Donnerstag, pepelinchen, stoff4you, bänder und borten, ich nähe selbst, selfish sewing, nähen für den winter, herbstmode, verzierungen an kleidung, pimp your clothes, ebooks, download schnitt, german pattern, Sardinien, Caglieri,

Gestern abend quälte ich mich noch durch den ersten Absatz dieses Blogbeitrags, entschied dann aber heute Nacht (ja, sowas mach ich, wenn andere Leute schlafen und ich mal wieder wach werde), dass es ein fotolastiger Beitrag wird. Und tatsächlich braucht Pamela, der lässig weite Rollkragenpullover nicht viel Worte (Nachtrag beim Korrekturlesen: Der gute Wille zu wenig Worten war da… ehrlich!).

schnittmuster berlin, pamela, pulli nähen, Rollkragenpullover nähen, nähen mit Strickstoffen, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pamela, pulloverschnittmuster, wunderpop, sewlala, du für dich am Donnerstag, pepelinchen, stoff4you, bänder und borten, ich nähe selbst, selfish sewing, nähen für den winter, herbstmode, verzierungen an kleidung, pimp your clothes, ebooks, download schnitt, german pattern,

Ich lernte Schnittmuster Berlin insbesondere mit dem Kleid Martha und der Bluse Melinda kennen. Zu dem Zeitpunkt waren die Schnitte mit sportlich knappen Anleitungen versehen, die selbst mich ein wenig herausforderten.

Folglich wählte ich, auch in Anbetracht eines knappen Zeitfensters, beim Designnähen 2 Schnitte, die ich locker gewuppt bekäme und wurde nicht enttäuscht. Mit dem Pulli Pony (Beitrag hier) machte ich den Anfang. Pamela schob ich bei über 30 Grad draussen auf, weil allein der Gedanke an Strickware für mich eine Zumutung war. So wurde das erste Modell aus einem festeren Jersey genäht. Und meine Vorsicht bei der Auswahl der Modelle in puncto Anleitung war völlig unbegründet. Ellen und Dagmar von Schnittmuster Berlin haben zwischenzeitlich ihre Schnitte nicht nur auf Papier, sondern auch mit sehr detaillierten Anleitungen als Ebooks zum Download. Damit sind auch diverse Schnitte noch anfängertauglicher geworden. Pamela und Pony gehören definitv dazu.

Pamela 1 vernähte ich aus 2 verschiedenen festen Jerseys. Ich konnte mich bei den Farben nicht entscheiden und wählte kurzerhand beide. So bekam Pamela ein paar zusätzliche Nähte. Als dann alles fertig war schickte mir Petra von Pepelinchen ein Überraschungspaket mit ganz vielen Bändern, die sie neu in ihr Sortiment aufgenommen hatte.

schnittmuster berlin, pamela, pulli nähen, Rollkragenpullover nähen, nähen mit Strickstoffen, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pamela, pulloverschnittmuster, wunderpop, sewlala, du für dich am Donnerstag, pepelinchen, stoff4you, bänder und borten, ich nähe selbst, selfish sewing, nähen für den winter, herbstmode, verzierungen an kleidung, pimp your clothes, ebooks, download schnitt, german pattern,

Normalerweise bevorzuge ich eher das Schlichte. Das man aber mit Bändern, Borten und reichlich anderem Gedöns (sorry!) diverse Dinge erheblich aufpeppen kann, vollzieht sich bei mir gerade eine Art Verzierungsmetamorphose. Weiterlesen „Pamela, Du bist dran!“

Das emanzipierte Pony Hütchen

[unbezahlte Werbung – Designnähen/PR-Sample]

 

schnittmuster berlin, pony hütchen, siebenblau, pulli nähen, pulli pony, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pony hütchen, pulloverschnittmuster, shirt pony,

Schnittdesigner, abgesehen von den großen Verlagen wie Burda, Vogue, etc. geben Ihren Schnitten keine Nummern sondern Namen. So tummelt sich in meinem Kleiderschrank schon fast ein halbes Vornamenbuch für Frauen. Ob Audrey oder Janice, Hera oder Jenny… ich bin froh, dass sie nicht auch noch reden können – was wäre das für ein Geschnatter und gleichzeitig Marktlücke für die ersten schalldichten Kleiderschränke.

schnittmuster berlin, pony hütchen, siebenblau, pulli nähen, pulli pony, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pony hütchen, pulloverschnittmuster, shirt pony,

schnittmuster berlin, pony hütchen, siebenblau, pulli nähen, pulli pony, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pony hütchen, pulloverschnittmuster, shirt pony,

Schnittmuster Berlin hat sich auch in die Reihe der Vornamenverteiler gesellt, wobei ihre Kollektionen jeweils einen bestimmten Buchstaben am Anfang haben. Mit Martha und Melinda gab ich mein Debut bei den beiden sympathischen und lieben Mädels aus Berlin, die zu dem Zeitpunkt noch ausschließlich Papierschnittmuster waren. Mittlerweile wurde das Angebot auf Ebook mit ausführlich bebildeter Anleitung erweitert.

Weiterlesen „Das emanzipierte Pony Hütchen“

Miss Audrey – Happy Einjähriges!

Miss Audrey – Happy Einjähriges!

[unbezahlte Werbung – Probenähen]

 

Wenn ich jetzt richtig nachgezählt habe, ist Miss Audrey der 4. Schnitt, den ich für Schnittmusterlounge getestet habe. Und wenn mich jetzt jemand gefragt hätte, seit wann ich für Schmusterlounge schon Schnitte teste, hätte ich geantwortet, dass ich schätzungsweise seit letztem Herbst dabei bin. Tatsächlich ist das aber nicht richtig, wenn ich den Zeitangaben bei Google Photo glauben schenke.

Jubiläum, einjähriger Geburtstag, Designnähen, Schnittmuster testen, Miss Audrey, Shirt und Kleid, petite größe, normal größe, probenähen, leinenstoff Georgio, pepelinchen shop, rockdesign, eigenes design, diyfashionblogger, ich nähe für mich, i sew, schnittmusterlounge, ü50 nähen, derdiedaspunkt, nähblogger de, Shirt mit Ausschnitt, i made my clothes, nähen statt kaufen,

Somit kann ich leider auch nicht behaupten, dass ich die Anfänge von Jaqueline, der Designerin, mitbekommen habe. Vielleicht in 5 Jahren. Tatsächlich feiert Schnittmusterlounge dieses Wochenende sein einjähriges Bestehen. Und rechtzeitig dazu wurde Miss Audrey fertig, ein schnell genähtes Shirt/Kleid, dass aber durch seinen Ausschnitt vielseitig tragbar ist und egal ob kurz oder lang, sportlich oder elegant – es hat bei aller Schlichtheit das besondere Etwas.

Jubiläum, einjähriger Geburtstag, Designnähen, Schnittmuster testen, Miss Audrey, Shirt und Kleid, petite größe, normal größe, probenähen, leinenstoff Georgio, pepelinchen shop, rockdesign, eigenes design, diyfashionblogger, ich nähe für mich, i sew, schnittmusterlounge, ü50 nähen, derdiedaspunkt, nähblogger de, Shirt mit Ausschnitt, i made my clothes, nähen statt kaufen,

Weiterlesen „Miss Audrey – Happy Einjähriges!“

Wenn Landschaft nicht Landschaft ist

[unbezahlte Werbung – Designnähen] English summery at the end 

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Ich war über 10 Jahre lang Übersetzerin für Fernsehfilme und Serien und bildete mir ein, eine gute Übersetzerin gewesen zu sein. Ich arbeitete für alle namhaften Studios in Hamburg, übersetzte alles von Kinderserien, Krimiserien, über Seifenopern und Filme bis hin zu anspruchsvollen Dokumentationen aus allen möglichen Bereichen. Sogar ein medizinisches Fachbuch war dabei.

Ja, ich kann gut Englisch und habe auch manchem Schüler durch Nachhilfe zu besseren Zensuren verholfen. Es gab sogar Momente, wo ich die Englischarbeiten bei meinen Söhnen monierte, weil die Lehrerin sich geirrt hatte.

Kurz um: Wenn ich auf etwas stolz war, dann auf meine Englischkenntnisse.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Und dieser Stolz erhielt beim Probenähen für Wardrobe by Me einen erheblichen Knacks.

Wardrobe by Me ist ein dänisches Schnittmusterlabel. Das Probenähen ist sehr international und darum in Englisch. Für mich somit natürlich absolut kein Problem. Das man sich die Fachausdrücke aneignen muss, ist klar.

So nähte ich zum x-ten Mal für Wardrobe by me. Diesmal war es die Piper Boho Tunic. Es ist kein neuer Schnitt, aber er wurde von Christina Albeck, die Frau hinter Wardrobe by Me, neu überarbeitet.

Von den insgesamt 27 Variantionsmöglichkeiten, die angeboten werden, hatte ich schnell meine Lieblingsvariante gefunden und nähte meine Piper Boho relativ zügig fertig.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Am nächsten morgen gegen 8.00 Uhr machte ich die Fotos. Während der großen Hitze war das die einzige Zeit, wo man ohne Schwitzgesicht vernünftige Fotos hinbekommen konnte. Kurz darauf stellte ich sie online.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Der erste Kommentar kam von einer Mitnäherin. Sie fand die Fotos und die Bluse zwar sehr schön, aber sie merkte an, dass Christina diesmal gern „Landscape photos“ haben wollte. Und als Christina dies bestätigte, zog ich am nächsten Morgen nochmal los. Dabei grummelte ich ein bisschen vor mich hin. „Landschaftsfotos… was ein Glück, dass ich Landschaft gleich um die Ecke habe! – Was sollen nur diejenigen machen, die in der Stadt wohnen?…“ Ich lief also zu meinem Shooting Spot und stellte erstmal fest, dass ich den Akku für die Kamera zu Hause vergessen hatte. Also alles wieder einpacken und zurück, Akku holen und nochmal von vorne.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Mein ausgewähltes Flecken war an einer kleinen Ecke. Links war die Strasse und rechts ein kleiner Tümpel mit Bäumen und Feldern dahinter. Ich hatte gerade alles aufgebaut, als sich die Stadtreinigung näherte. Die 3 oder 4 Herren hatten natürlich nichts besseres zutun, als sich über die Frau am Tümpel zu wundern, die einsam mit Selbstauslöser vor der Kamera posierte (übrigens: ich lebe auf dem Land, kleines Dorf, jeder kennt jeden nur ich nicht). Also wartete ich einen Moment ab und fotografierte munter weiter, zog noch mitten ins Feld hinein und machte schöne Fotos.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag, stadtreinigung hessen
Den Herrn links habe ich extra DSGVO-konform zur Hälfte rausgeschnitten.

Auch diese stellte ich online in die Nähgruppe und war ganz gespannt auf das Feedback, denn ich fand die Landschaftsfotos sehr gelungen.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Eine meiner liebsten Mitnäherinnen, bekam den ersten Lachanfall. Und kurz darauf dann auch Christina. Die Beiden kriegten sich kaum noch ein. Und als ich dann las warum, musste ich auch lauthals loslachen… Weiterlesen „Wenn Landschaft nicht Landschaft ist“