Das emanzipierte Pony Hütchen

[unbezahlte Werbung – Designnähen/PR-Sample]

 

schnittmuster berlin, pony hütchen, siebenblau, pulli nähen, pulli pony, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pony hütchen, pulloverschnittmuster, shirt pony,

Schnittdesigner, abgesehen von den großen Verlagen wie Burda, Vogue, etc. geben Ihren Schnitten keine Nummern sondern Namen. So tummelt sich in meinem Kleiderschrank schon fast ein halbes Vornamenbuch für Frauen. Ob Audrey oder Janice, Hera oder Jenny… ich bin froh, dass sie nicht auch noch reden können – was wäre das für ein Geschnatter und gleichzeitig Marktlücke für die ersten schalldichten Kleiderschränke.

schnittmuster berlin, pony hütchen, siebenblau, pulli nähen, pulli pony, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pony hütchen, pulloverschnittmuster, shirt pony,

schnittmuster berlin, pony hütchen, siebenblau, pulli nähen, pulli pony, designnähen, derdiedaspunkt, julia lutter, nähen ist kunst, nähen statt kaufen, i made my clothes, diy don't buy, ü50 style, diy fashion, diy fashion blogger, german blogger, schnittmuster pulli, schnitt pony hütchen, pulloverschnittmuster, shirt pony,

Schnittmuster Berlin hat sich auch in die Reihe der Vornamenverteiler gesellt, wobei ihre Kollektionen jeweils einen bestimmten Buchstaben am Anfang haben. Mit Martha und Melinda gab ich mein Debut bei den beiden sympathischen und lieben Mädels aus Berlin, die zu dem Zeitpunkt noch ausschließlich Papierschnittmuster waren. Mittlerweile wurde das Angebot auf Ebook mit ausführlich bebildeter Anleitung erweitert.

Weiterlesen „Das emanzipierte Pony Hütchen“

Advertisements

Miss Audrey – Happy Einjähriges!

Miss Audrey – Happy Einjähriges!

[unbezahlte Werbung – Probenähen]

 

Wenn ich jetzt richtig nachgezählt habe, ist Miss Audrey der 4. Schnitt, den ich für Schnittmusterlounge getestet habe. Und wenn mich jetzt jemand gefragt hätte, seit wann ich für Schmusterlounge schon Schnitte teste, hätte ich geantwortet, dass ich schätzungsweise seit letztem Herbst dabei bin. Tatsächlich ist das aber nicht richtig, wenn ich den Zeitangaben bei Google Photo glauben schenke.

Jubiläum, einjähriger Geburtstag, Designnähen, Schnittmuster testen, Miss Audrey, Shirt und Kleid, petite größe, normal größe, probenähen, leinenstoff Georgio, pepelinchen shop, rockdesign, eigenes design, diyfashionblogger, ich nähe für mich, i sew, schnittmusterlounge, ü50 nähen, derdiedaspunkt, nähblogger de, Shirt mit Ausschnitt, i made my clothes, nähen statt kaufen,

Somit kann ich leider auch nicht behaupten, dass ich die Anfänge von Jaqueline, der Designerin, mitbekommen habe. Vielleicht in 5 Jahren. Tatsächlich feiert Schnittmusterlounge dieses Wochenende sein einjähriges Bestehen. Und rechtzeitig dazu wurde Miss Audrey fertig, ein schnell genähtes Shirt/Kleid, dass aber durch seinen Ausschnitt vielseitig tragbar ist und egal ob kurz oder lang, sportlich oder elegant – es hat bei aller Schlichtheit das besondere Etwas.

Jubiläum, einjähriger Geburtstag, Designnähen, Schnittmuster testen, Miss Audrey, Shirt und Kleid, petite größe, normal größe, probenähen, leinenstoff Georgio, pepelinchen shop, rockdesign, eigenes design, diyfashionblogger, ich nähe für mich, i sew, schnittmusterlounge, ü50 nähen, derdiedaspunkt, nähblogger de, Shirt mit Ausschnitt, i made my clothes, nähen statt kaufen,

Weiterlesen „Miss Audrey – Happy Einjähriges!“

Wenn Landschaft nicht Landschaft ist

[unbezahlte Werbung – Designnähen] English summery at the end 

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Ich war über 10 Jahre lang Übersetzerin für Fernsehfilme und Serien und bildete mir ein, eine gute Übersetzerin gewesen zu sein. Ich arbeitete für alle namhaften Studios in Hamburg, übersetzte alles von Kinderserien, Krimiserien, über Seifenopern und Filme bis hin zu anspruchsvollen Dokumentationen aus allen möglichen Bereichen. Sogar ein medizinisches Fachbuch war dabei.

Ja, ich kann gut Englisch und habe auch manchem Schüler durch Nachhilfe zu besseren Zensuren verholfen. Es gab sogar Momente, wo ich die Englischarbeiten bei meinen Söhnen monierte, weil die Lehrerin sich geirrt hatte.

Kurz um: Wenn ich auf etwas stolz war, dann auf meine Englischkenntnisse.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Und dieser Stolz erhielt beim Probenähen für Wardrobe by Me einen erheblichen Knacks.

Wardrobe by Me ist ein dänisches Schnittmusterlabel. Das Probenähen ist sehr international und darum in Englisch. Für mich somit natürlich absolut kein Problem. Das man sich die Fachausdrücke aneignen muss, ist klar.

So nähte ich zum x-ten Mal für Wardrobe by me. Diesmal war es die Piper Boho Tunic. Es ist kein neuer Schnitt, aber er wurde von Christina Albeck, die Frau hinter Wardrobe by Me, neu überarbeitet.

Von den insgesamt 27 Variantionsmöglichkeiten, die angeboten werden, hatte ich schnell meine Lieblingsvariante gefunden und nähte meine Piper Boho relativ zügig fertig.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Am nächsten morgen gegen 8.00 Uhr machte ich die Fotos. Während der großen Hitze war das die einzige Zeit, wo man ohne Schwitzgesicht vernünftige Fotos hinbekommen konnte. Kurz darauf stellte ich sie online.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Der erste Kommentar kam von einer Mitnäherin. Sie fand die Fotos und die Bluse zwar sehr schön, aber sie merkte an, dass Christina diesmal gern „Landscape photos“ haben wollte. Und als Christina dies bestätigte, zog ich am nächsten Morgen nochmal los. Dabei grummelte ich ein bisschen vor mich hin. „Landschaftsfotos… was ein Glück, dass ich Landschaft gleich um die Ecke habe! – Was sollen nur diejenigen machen, die in der Stadt wohnen?…“ Ich lief also zu meinem Shooting Spot und stellte erstmal fest, dass ich den Akku für die Kamera zu Hause vergessen hatte. Also alles wieder einpacken und zurück, Akku holen und nochmal von vorne.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Mein ausgewähltes Flecken war an einer kleinen Ecke. Links war die Strasse und rechts ein kleiner Tümpel mit Bäumen und Feldern dahinter. Ich hatte gerade alles aufgebaut, als sich die Stadtreinigung näherte. Die 3 oder 4 Herren hatten natürlich nichts besseres zutun, als sich über die Frau am Tümpel zu wundern, die einsam mit Selbstauslöser vor der Kamera posierte (übrigens: ich lebe auf dem Land, kleines Dorf, jeder kennt jeden nur ich nicht). Also wartete ich einen Moment ab und fotografierte munter weiter, zog noch mitten ins Feld hinein und machte schöne Fotos.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag, stadtreinigung hessen
Den Herrn links habe ich extra DSGVO-konform zur Hälfte rausgeschnitten.

Auch diese stellte ich online in die Nähgruppe und war ganz gespannt auf das Feedback, denn ich fand die Landschaftsfotos sehr gelungen.

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

designnähen, landscape photo, piper boho tunic, ich nähe für mich, bluse ohne knöpfe, diy bluse, wardrobe by me, tunika, diy tunika, ebook, slowfashion, i made my clothes, nähen statt kaufen, diy don't buy, diy fashion blogger, kooperation, designnähen, probenähen, viskosestoff, ü50 modestil, derdiedaspunkt, germanblogger, nähblogger, sewlala, du für dich am donnerstag,

Eine meiner liebsten Mitnäherinnen, bekam den ersten Lachanfall. Und kurz darauf dann auch Christina. Die Beiden kriegten sich kaum noch ein. Und als ich dann las warum, musste ich auch lauthals loslachen… Weiterlesen „Wenn Landschaft nicht Landschaft ist“

Bloggervorbilder und Rutschstoffe

[Werbung Probenähen]

probenähen, bluse sydney, viskose, das Königskind, diyfashionblogger, ich nähe für mich, i sew, schnittmuster berlin, ü50 nähen, derdiedaspunkt, nähblogger de, bluse nähen, tunika, bluse ohne knöpfe nähen, businessbluse, freizeitbluse, diy don't buy, i made my clothes, nähen statt kaufen,

Ich habe heute beim Nähen die Podcasts von Elle Puls gehört. In einem ihrer ersten Podcasts, damals noch als Live-Talk bei Instagram, war Pepelinchen zu Gast.

Während ich näht und den Beiden beim erzählen ihrer Bloganfänge zuhörte, musste ich sehr schmunzeln. Elke von Ellepuls und Petra von Pepelinchen sind aus heutiger Sicht schon alte Hasen in der Nähbloggerwelt. Petra noch länger als Elke. Und ich bin mit meinen 2,5 Jahren mit einer längeren Unterbrechung eher ein Newbie.

designnähen, slowfashion, probenähen, bluse sydney, viskose, das Königskind, diyfashionblogger, ich nähe für mich, i sew, schnittmuster berlin, ü50 nähen, derdiedaspunkt, nähblogger de, bluse nähen, tunika, bluse ohne knöpfe nähen, businessbluse, freizeitbluse, diy don't buy, i made my clothes, nähen statt kaufen, sewlala, wof,

designnähen, slowfashion, probenähen, bluse sydney, viskose, das Königskind, diyfashionblogger, ich nähe für mich, i sew, schnittmuster berlin, ü50 nähen, derdiedaspunkt, nähblogger de, bluse nähen, tunika, bluse ohne knöpfe nähen, businessbluse, freizeitbluse, diy don't buy, i made my clothes, nähen statt kaufen, sewlala, wof,

Als ich begann, war ich erstmal erschlagen von der Nähbloggerwelt. Da waren sooo viele, die ich interessant fand. Mit meinem baldigen Einstieg bei Instagram, wurde ich dann auf die Beiden aufmerksam und sie wurden schnell zu meinen Blogidolen. Ich glaube, ich habe ein kleines Freudentänzchen aufgeführt, als Pepelinchen mich abonnierte.

Wir haben jetzt August 2018 und ich hatte die große Freude, Elke und Petra mittlerweile persönlich kennenzulernen. Petra traf ich das erste Mal dieses Jahr auf der h+h in Köln. Wir verstanden uns von Anfang an gut und hatten kurz darauf unseren erfolgreichen Etuikleid Sew Along. Ende Juni lernte ich Elke bei einer Feier von Schnittmuster Berlin persönlich kenne und auch da stimmte die Chemie. Weiterlesen „Bloggervorbilder und Rutschstoffe“

Freebook Turtleneck Sommertop

Freebook Turtleneck Sommertop

Werbung

Ich bin weder gelernte Schneiderin noch Direktrice. Auch habe ich diesen Schnitt nicht mit einer Direktrice zusammen erarbeitet. Darum übernehme ich für die Richtigkeit und Paßform des Schnittes keine Garantie. Er ist lediglich nach bestem Wissen und Gewissen entstanden.

Das Turtleneck Sommertop kann entweder als Upcyclingprojekt aus einem großen (Männer)Shirt oder aus anderen elastischen Stoffen wie Jersey oder Strickware genäht werden. Vorallem für das Halsbündchen sollte der Stoff ausreichen Elastizität haben.

freebook, anleitung sommertop, tutorial sommertop, diy sommertop, turtleneck top, ärmelloses top, ärmelloses top nähen, upcycling tshirt, refashioning tshirt, diy männershirt upcycling, how to sew a summertop, schnittmuster sommertop rollkragen, gratis schnitt, gratis schnittmuster, jerseytop nähen,

Diese Schnittvorlage ist auf Größe 36/38 bzw. S konzipiert. Für die Ermittlung Eurer eigenen Größe solltet Ihr Euren Brustumfang  und die Hüftweite messen. Ihr könnt aber auch das Shirt auf links anziehen und direkt am Körper abstecken, um die Weite zu bestimmen.

Nachtrag: Bei mehr Oberweite sollte eventuell ein Brustabnäher eingefügt werden. Ein gesondertes Schnittmuster werde ich unter der Rubrik „Freebooks“ noch Online stellen.

Ihr habt die Möglichkeit den Schnitt in Gr. 36/38 direkt herunterzuladen und auszudrucken. Dafür braucht Ihr den Adobe Acrobat Reader. Um den Schnitt dann drucken zu können, müsst Ihr bei Eurem Druckermenü folgende Einstellungen vornehmen:

Alle Seiten

Seite anpassen: „Poster“ wählen und „Teileskalierung“ 100%. Ein Häkchen bei „Schnittmarkierung“ setzen, und ausdrucken.

freebook, anleitung sommertop, tutorial sommertop, diy sommertop, turtleneck top, ärmelloses top, ärmelloses top nähen, upcycling tshirt, refashioning tshirt, diy männershirt upcycling, how to sew a summertop, schnittmuster sommertop rollkragen, gratis schnitt, gratis schnittmuster, jerseytop nähen,

Hier könnt Ihr des Turtleneck Sommertop runterladen.

Zusätzlich stelle ich aufgrund der vielen Ratschläge hier noch eine Skizze zur Verfügung. Weiterlesen „Freebook Turtleneck Sommertop“

Pimp your Denkfehler – Bänder und Borten im Einsatz

unbezahlte Werbung

Als ich mir im Frühjahr aus dem Rayon von Milliblus eine Shorts nähte, wählte ich die Skinny Jeans von Sewera als Schnittmuster. Daraus hatte ich bereits schon diverse Hosen gemacht und Shorts sollten ja wohl nicht das Problem sein.

Gedacht – getan. Ich kürzte den Schnitt an der entsprechenden Stelle und nähte munter drauf los. Am Ende saß sie gut und zog mit in den Urlaubskoffer für Malta.

trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger, wunderpop, elastikband, Shorts weiter machen, Gardinenborte als Trägershirt, Gardinenborte, Streifenshorts, pimp your shorts, fehler beim nähen,

Bald merkte ich allerdings, dass mir ein Denkfehler unterlaufen war. Die Shorts war am Saum vom Oberschenkel einfach zu eng. So passte sie erstmal, aber einmal umgekrempelt und schon schnürte es. Ich hoffte erst, das Leinen/Rayon würde sich noch dehnen, was per se erstmal richtig war, nur nicht unten am Saum. Und warum war das jetzt so eng? Alle anderen Hosen, die ich nach dem Schnitt genäht hatte, hatten einen Elastananteil. Und der Schnitt heißt nicht umsonst Skinny! Ein paar Zentimeter mehr am Oberschenkelsaum und alles hätte gepasst. Und so sehr ich diese Shorts mochte – es war genau dieser Punkt, weshalb sie ich nicht so oft anzog.

flatlay, schnittmuster berlin, milliblus, trägertop, schnittgeflüster, outfit of the day, berlin, reisen, leinenshorts, diy trägertop, reise outfit, städtereise, hamburg, desy, familie, wandsbek, othmarschen, kimono, bloggertreffen, trägertop maria, derdiedaspunkt, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger, wunderpop, elastikband, Shorts weiter machen, Gardinenborte als Trägershirt, Gardinenborte, Streifenshorts, pimp your shorts, fehler beim nähen,

Heute morgen wachte ich nun mit der zündenden Idee auf. Das passiert häufiger, dass ich kurz nach dem Aufwachen voller Ideen bin, was völlig entgegen meinen körperlichen sowie auch geistigen Zustand ist. An Tagen wie heute funktioniert lediglich der Teil des Gehirns und oft bleibt auch nur ein Bruchteil der Ideen im Gedächtnis.

Weiterlesen „Pimp your Denkfehler – Bänder und Borten im Einsatz“

Die ominöse Kiste – Upcycling eines Männershirts

 

[unbezahlte Werbung]

Habt Ihr auch so eine Kiste, Ecke oder sonst was, wo Ihr Dinge reinschmeisst, die Ihr irgendwann mal ändern, reparieren oder gar fertig machen wollt? Eine Kiste voller UFOs (unfinished Objects)?

Ich habe eine Kiste in der Ecke. Es ist nicht mal eine Kiste, sondern nur ein Karton, den man aber unter den vielen Klamotten nur erahnen kann.

Da ja in diesem Jahr noch ein Umzug ansteht, habe ich mich neulich diesem Karton gewidmet und mistete ordentlich aus. Viele Ufos (unfinished Objects) flogen direkt in den Altkleidersack. Wenn eine Strickjacke, fertig zugeschnitten und bereits zusammengesteckt, seit gut 4 Jahren im Karton liegt und mittlerweile auch viel zu groß wäre, tendiert die Chance der baldigen Fertigstellung gen Null.

Dem nie getragenen T-Shirt meines Sohnes hingegen wollte ich neues Leben einhauchen. Er hatte vor vielen Jahren von meiner Mutter 2 weiße T-Shirts geschenkt bekommen. Allerdings fielen sie bei ihm aufgrund des V-Ausschnitts umgehend durch.

Letztes Jahr hatte ich das erste Shirt umgearbeitet und per Hand bemalt.

Diy fashion, ärmelloses Shirt mit Kragen, ausmisten, schnittmuster, schnittmuster erstellen, eigener Schnitt, driessenstoffen, upcycling, refashioning, upcycled shirt, männershirt upcycling, Spitzenkragen, summer outfit, nähen ü50, derdiedaspunkt, womens wear diy, selbernähen, nähblog, selfish sewing, stoffmalfarbe, handmade fashion, i made my clothes, selbernähen,

Irgendetwas stimmt allerdings mit der Textilfarbe nicht. Ich habe sie gemäß Anweisung aufgetragen, trocknen lassen und fixiert. Dennoch glitzern alle Teile, die mit dem Shirt in der Wäsche waren um die Wette.  Gut, dass meine Söhne ihre eigenen Haushalte haben. Spätestens dann wären sie definitiv ausgezogen.

Shirt Nr. 2 war jetzt diese Woche dran und ich wünschte, ich könnte beschreiben, wie ich plötzlich auf Ideen komme. Oft geht das in meinem Kopf so schnell und spontan, dass ich keine Ahnung habe, woher der Anstoß kam. Ich weiß nur, dass ich einen Ausschnitt vom Kragen auf einem Foto gesehen hatte.

Das sah ungefähr so aus

Diy fashion, ärmelloses Shirt mit Kragen, ausmisten, schnittmuster, schnittmuster erstellen, eigener Schnitt, driessenstoffen, upcycling, refashioning, upcycled shirt, männershirt upcycling, Spitzenkragen, summer outfit, nähen ü50, derdiedaspunkt, womens wear diy, selbernähen, nähblog, selfish sewing, stoffmalfarbe, handmade fashion, i made my clothes, selbernähen,

 

Am Anfang war also das Shirt und lag ungefähr so vor mir.

Diy fashion, ärmelloses Shirt mit Kragen, ausmisten, schnittmuster, schnittmuster erstellen, eigener Schnitt, driessenstoffen, upcycling, refashioning, upcycled shirt, männershirt upcycling, Spitzenkragen, summer outfit, nähen ü50, derdiedaspunkt, womens wear diy, selbernähen, nähblog, selfish sewing, stoffmalfarbe, handmade fashion, i made my clothes, selbernähen,

Mit so gut wie keiner Ahnung, wie ich anfangen sollte, trennte ich erstmal den Besatz vom V-Ausschnitt ab. Bei den Ärmeln griff ich zur Schere und langsam entwickelte sich ein Plan. Allerdings störte der Ausschnitt erstmal mein Vorhaben. Mein Shirt sollte in der Mitte bis zum Hals gehen und da klaffte jetzt dieses unsägliche V! Doch ich rückte diesem Problem mit der Schere zuleibe, begradigte die Stelle und produzierte im Handumdrehen ein neues Problem.

Diy fashion, ärmelloses Shirt mit Kragen, ausmisten, schnittmuster, schnittmuster erstellen, eigener Schnitt, driessenstoffen, upcycling, refashioning, upcycled shirt, männershirt upcycling, Spitzenkragen, summer outfit, nähen ü50, derdiedaspunkt, womens wear diy, selbernähen, nähblog, selfish sewing, stoffmalfarbe, handmade fashion, i made my clothes, selbernähen,

Also eigentlich nicht, ich nahm es nur an, handelte ab dem Moment aber so, als hätte ich ein Problem mit der Länge. Wäre ich schnell mal in das Shirt hineingeschlüpft, wäre mir aufgefallen, dass alles im grünen Bereich ist.

Diy fashion, ärmelloses Shirt mit Kragen, ausmisten, schnittmuster, schnittmuster erstellen, eigener Schnitt, driessenstoffen, upcycling, refashioning, upcycled shirt, männershirt upcycling, Spitzenkragen, summer outfit, nähen ü50, derdiedaspunkt, womens wear diy, selbernähen, nähblog, selfish sewing, stoffmalfarbe, handmade fashion, i made my clothes, selbernähen,

Weiterlesen „Die ominöse Kiste – Upcycling eines Männershirts“