Professionelles Fotoshooting der zweimal genähten Jacke

Heute ist wieder Linklistentag und nachdem ich gestern schon bei einem anderen dabei war, wollte ich heute eigentlich nicht. Doch die Sonne in meinem Wintergarten weckte mit dreistündiger Verspätung meine Lebensgeister, nachdem mein Körper schon um 6.00 Uhr aus dem Bett kroch.

Und so sieht dann ein Vormittag bei mir aus, an dem ich mich spontan entscheide, doch noch bei  Rums mitzumachen.
Ich schmeiße mich erstmal in die Kleidungsstücke, die ich zeigen möchte: Meine zweimal genähte Jacke (dazu unten mehr) und meine Glanzleggings. Dann bestelle ich mein Fototeam ein:
 
Beim ersten Foto passiert wie so  häufig das: 
(mein Fototeam benötigt die Anweisung „Selbstauslöser“)
 
Die ersten Fotos wandern in den virtuellen Papierkorb, bis ich lockerer werde und vergesse, dass man mich von der Praxis meines Hausarzes wunderbar beobachten kann.  
Ich beginne mich hemmungslos vor meinem iPad in Szene zu setzen, damit der geneigte Leser meines Blogs den Eindruck gewinnt, dass ich einen umwerfenden Fotografen vor mir hatte, der mich anfeuerte, motivierte und wir unglaublich viel Spaß hatten. 
 
 
 

Weiterlesen »

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s