Wenn man vor lauter Bäumen….

… oder in meinem Fall vor lauter Kleidung das Offensichtliche nicht sieht.

(Beitrag enthält Werbung wegen Benennung von Bezugsquellen)

Es ist Dienstag morgen und draußen regnet es gerade Hunde und Katzen. Übrigens heißt das Sprichwort auf Englisch ähnlich. „It is raining cats and dogs“ – allerdings kommen hier die Katzen zuerst (nebensächliche Anmerkung).

Die letzte Woche war wohl fast überall bei uns heiß und schwül und mich machte das Wetter sehr träge. Ein wenig Gartenarbeit, sehr wenig genäht, auf Facebook den Etuikleid Sew Along beobachtet, bei Instagram gepostet – alles in allem nicht viel.

fake jumpsuit, fake overall, onesie, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger,

Dann war da noch mein Blogbeitrag über die 3 Trägershirts. Alle 3 Shirts hatte ich bereits im April/Mai genäht, sie waren mit im Urlaub, ich habe sie dort getragen und auch teilweise fotografiert. Und mir war beim blau/rot/weiß gestreiften Shirt auch klar, dass ich den Stoff letztes Jahr zu einer Hose vernäht hatte. Spätestens hier hätte es ja mal „Pling“ machen können. Aber nein. Auch nicht, als ich irgendwann ganz zart daran dachte, beide Teile zusammenzutragen; da ging mir typisch norddeutsch nur: „N büschen viel Streifen“. durch den Kopf. Erst mit einem Beitrag bei Instagram über einen Fake-Jumpsuit ging so ganz langsam ein Licht an – ähnlich schnell wie die ersten Stromspar-Glühbirnen.  Mit einer schwülen Trägheit kamen da – NACHDEM mein Blogbeitrag wenige Stunden Online war – meine Gehirnzellen in Gang (Schwung wäre definitiv übertrieben!) und mir gefiel die Idee, eines Fake-Jumpsuits. Ober- und Unterteil aus einem Stoff und man kann dennoch ohne Probleme auf Toilette gehen. Denn ganz ehrlich: Ich finde diese Einteiler – im Gegensatz zu meinem Partner toll – aber wehe dem, ich muss auf Toilette.

Langsam waberte in meinem Kopf nun das frisch verbloggte Trägershirt zu der im letzten Jahr genähten Juniper von Anniways Schnittmuster zusammen. Und anstelle eines Geistesblitzes, formte sich erst verschwommen, dann allmählich klarer werdend der Gedanken, dass ich bereits alle Zutaten für einen Fake-Jumpsuit hatte.

juniper, anniways schnittmuster. fake jumpsuit, fake overall, onesie, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger,

Mein erster Impuls war, dass ich diese Kombination noch nachträglich in meinen Blog einfüge. Dazu hätte ich aber für die Fotos beide Teile an einem Ort haben müssen,  (nächste Anmerkung: Ich lebe z. Zt. zwischen 2 Haushalten. Meine Wohnung wurde mir wegen Eigenbedarf zwar erst Anfang nächsten Jahres gekündigt, aber richtig wohl fühle ich mich dort mittlerweile nicht mehr. Also bin ich vorwiegend bei meinem Freund, bei dem sehr wahrscheinlich einziehen werde. Folglich ist ein Teil meines Hausstandes – Kleidung, Schuhe, Taschen und Dinge des täglichen kosmetischen Bedarfs – bereits bei ihm, einiges wiederum nicht).

 

Es dauerte ca. 2 Tage, bis ich im Alt-Zuhause daran dachte, die Hose einzupacken, noch einen weiteren Tag, bis ich dazu kam, Fotos zu machen.

Also umdisponieren, was deshalb nicht schwerfiel, als 2 Bilder dieses Fake-Jumpsuits bei Instagram wie eine Rakete in die Luft schossen. Da ich aber natürlich mehr als 2 Bilder gemacht habe, wird jetzt dieser Blogbeitrag mit dem Rest gefüllt.

Wer bis hierher also brav gelesen hat, kann sich jetzt entspannt zurücklehnen und Bilder gucken.

juniper, anniways schnittmuster. fake jumpsuit, fake overall, onesie, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger,

juniper, anniways schnittmuster. fake jumpsuit, fake overall, onesie, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger,

Auch für ein Flatlay musste dieses Outfit herhalten. Und die Palme wurde vom Schlafzimmer ins Wohnzimmer getragen, was ich jetzt wahrscheinlich nicht mehr hinbekommen würde, weil sie am Wochenende umgetopft wurde.

juniper, anniways schnittmuster. fake jumpsuit, fake overall, onesie, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger,

juniper, anniways schnittmuster. fake jumpsuit, fake overall, onesie, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger,

Übrigens habe ich für mehr Realität im Internet die Fugen erst nach dem Fotoshooting gekratzt.

Und für noch mehr Realität, kommt jetzt ein Beweisfoto, dass ich sogar beim Schreiben dieses Blogposts den Fake-Overall trug, um einfühlsamer und noch motivierter darüber berichten zu können.

juniper, anniways schnittmuster. fake jumpsuit, fake overall, onesie, trägertops nähen, schnittmuster trägertops, camisole, schnittgeflüster maria, Burda easy trägertop, trägertop vergleich, welcher schnitt ist besser, milliblus, kibadoo mix und match, trägertop lagenlook, trägershirts, diy fashion trägertop, summerstyle 2018, welches trägertop, wie nähe ich ein trägertop, derdiedaspunkt, schnittmustervergleich, german mode blogger,

Tatsächlich hatte ich die letzten 2 Tage so richtig mit dem Schreiben in Schwung zu kommen. Es ist auch mittlerweile nicht mehr Dienstag morgen sondern Mittwoch nachmittag. Dazwischen habe ich immer mal wieder etwas geschrieben, später gelöscht, neu geschrieben und nach jedem fertigen Satz das Gefühl gehabt, ich brauche dringend eine Pause. So habe ich nicht nur den Mann mit dem neuen Stromabzähler reingelassen, sondern war Joggen (um die Gedanken in Schwung zu bekommen, – warte noch auf die Wirkung), wechselte von Shorts zu langer Hose, weil es einfach zu kalt geworden ist. Am meisten hatte die Kaffeemaschine zu tun.

Damit danke ich ganz herzlich der Senseo meines Partners, meinen Joggingschuhen, meiner Kondition und dem Himbeerstrauch im Garten für die wichtigen Vitamine beim Naschen.

Und was kommt jetzt? Na klar….

Die Fakten

Schnitte: Oberteil von Kibadoo aus der Mix&Match Sommerkollektion. Die Hose ist der Schnitt Juniper von Anniway Schnittmuster  (zur Zeit der Erstellung des Beitrags war die Seite leider nicht erreichbar. Ich hoffe, sie funktioniert später wieder).

Stoff: Milliblus Kollektion F/S 2017 erworben bei Nähmaschinen Mehringer und Das Königskind, Friedberg.

Mit großer Freude verlinke ich mich mit der neuen Linkparty von Melanie alias The flying Needle

cropped-Sew-La-La-Präsentation-klein-2

und zum ersten Mal auch bei

DufuerDich

Habt eine gute Restwoche,

img_3512

Advertisements

10 Kommentare zu „Wenn man vor lauter Bäumen….

  1. Huhu liebe Julia,
    Fake Overalls sind genial – viiiiel praktischer als tatsächliche Overalls. So muss man sich wenigstens nicht obenrum komplett ausziehen, wenn es mal dringend wird 😉
    Da die Schnitte perfekt zusammenpassen, finde ich die Streifen auch überhaupt nicht zu viel – ganz im Gegenteil – es sieht mega aus!!
    Lieben Gruß,
    Henrike

    Gefällt 1 Person

  2. Also nach den ersten paar Sätzen dachte ich noch „oha, ob das aussieht, wenn das unabhängig voneinander genäht wurde? nicht, dass der Streifenversatz übelst aussieht, da das rot ja doch hervorsticht.“
    Aber wider Erwarten kommt das ja ganz gut hin mit dem Musterverlauf. Insofern alles richtig gemacht und auch, wenns mal „pressiert“ biste schnell ausgepellt. 😀
    ganz liebe grüße,
    Molli

    Gefällt 1 Person

  3. Hab auch grade entdeckt, dass fake jumpsuit eine echte Alternative ist!!! Habe auch zwei verschiedene Burda Schnittmuster verwendet… deine zwei teile sind auch toll als eins! Lg Sarah

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s