Tapered Fit – was ist das denn? Norma Jill

Tapered Fit – was ist das denn?  Norma Jill

[unbezahlte Werbung]

Mit einer halben Tonne Alufolie in den Haaren, habe ich gestern beim Friseur gesessen und mir Gedanken über den heutigen Blogbeitrag gemacht.

Es war erfolgreich! Ich bin wieder frisch gesträhnt mit geschnittenen Spitzen und Stufen. Ach ja,  und ein Thema habe ich auch gefunden.

nähblog, german blog, norma jill pants, diy pants, sewing pants, pattern pants, norma jill, probenähen, diy fashion, schnittmuster hose, tapered fit, hosenschnitt formen, der stoffhandel, by mami, rums, diy mode, hose nähen, derdiedaspunkt, ü 50 diy mode, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, 2018 diy don't buy, nähen statt kaufen, diy hose, jogging style,

Ich halte mich zwar nicht für eine Modeexpertin, aber ein absoluter Laie bin ich nun auch nicht. Doch manchmal tauchen Begriffe auf, von denen man ungefähr weiß , was sie bedeuten, aber eben nicht genau.

Unendliche Weiten

Und mal ganz ehrlich – blickt Ihr noch durch den Dschungel an Hosenformen durch? Ein kurzer Blick ins Internet hat mich heute etwas erstaunt. Unter den gängigen Definitionen fand ich auf den ersten Seiten „nur“: Skinny, Regular und Boot-cut. Dazu noch die Varianten High waist, mid waist und low waist. Dazu dann noch die verschiedenen Farben, Stretch oder keins, used look, bleached, mit Löchern usw. Dann sind mir noch Boyfriend Fit eingefallen, Röhre, Bundfalte, Chino und aus den 70igern die Karotte und Schlaghose.

nähblog, german blog, norma jill pants, diy pants, sewing pants, pattern pants, norma jill, probenähen, diy fashion, schnittmuster hose, tapered fit, hosenschnitt formen, der stoffhandel, by mami, rums, diy mode, hose nähen, derdiedaspunkt, ü 50 diy mode, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, 2018 diy don't buy, nähen statt kaufen, diy hose, jogging style,

Als Denise von Follow me Design zum Probenähen ihrer Hose Norma Jill aufrief, hieß es, sie wäre im Tapered Fit. Okay, nahm ich so hin und nähte 2 Stück.

nähblog, german blog, norma jill pants, diy pants, sewing pants, pattern pants, norma jill, probenähen, diy fashion, schnittmuster hose, tapered fit, hosenschnitt formen, der stoffhandel, by mami, rums, diy mode, hose nähen, derdiedaspunkt, ü 50 diy mode, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, 2018 diy don't buy, nähen statt kaufen, diy hose, jogging style,

nähblog, german blog, norma jill pants, diy pants, sewing pants, pattern pants, norma jill, probenähen, diy fashion, schnittmuster hose, tapered fit, hosenschnitt formen, der stoffhandel, by mami, rums, diy mode, hose nähen, derdiedaspunkt, ü 50 diy mode, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, 2018 diy don't buy, nähen statt kaufen, diy hose, jogging style,

Nähen ohne Wissen mag man das nennen. Was heißt denn nun eigentlich Tapered Fit? Tatsächlich habe ich gestern erstmal nachgeschaut. Tapered heisst so viel wie „verjüngt“ und genauso ist es. Die Hose sitzt oben etwas lässiger und die Hosenbeine verjüngen sich zum Knöchel hin. Also weder Skinny, noch Regular und schon gar nicht Bootcut. Im Prinzip also oben Regular, und zum Knöchel hin Skinny. Weiterlesen „Tapered Fit – was ist das denn? Norma Jill“