Berlin und Hamburg – Blogger on Tour

Unbezahlte und unbeauftragte Werbung

Vor ein paar Wochen erhielt ich eine Einladung zur Jubiläumsfeier von Schnittmuster Berlin. Vor ein paar Monaten hatte ich für sie die Wickelbluse Melinda und das Kleid Martha genäht. Ich überlegte nicht lange und nahm die Einladung an und plante neben meiner Fahrt nach Berlin, noch einen Abstecher nach Hamburg zu machen, um Familie und Freunde zu besuchen.

Die Fahrt war schnell geplant und ein Hotel in Berlin gebucht. Dabei unterliefen mir 2 Fehler. Fehler 1: Ich kaufte mir ein Bahnticket Friedberg – Berlin. Fehler 2: Ich achtete nur auf den Preis und die Abfahrt- und Ankunftszeit. Wenn ich in den letzten Jahren ein Bahnticket insbesondere nach Hamburg kaufte, war ich vor allem darauf aus, eine direkte Verbindung zu finden. Zu oft schon hatte ich nervenaufreibende Zwischenfälle durch Verspätungen. Am Abend vor der Abreise sah ich allerdings erst, dass ich eine Bahnverbindung mit 4 x Umsteigen erwischt hatte. Aber um es kurz zu machen – zum ersten Mal in meiner Geschichte als Bahnfahrerin bekam ich alle Anschlusszüge problemlos und ich erlebte Kassel-Wilhelmshöhe zum ersten Mal nicht im Sprintmodus. Weshalb das Bahnticket überhaupt ein Fehler war, bemerkte ich, als ich zum ersten Mal auf die Seite von Flixbus schaute. Berlin – Hamburg, Hamburg – Frankfurt: Alles mit Bus zu unschlagbaren Preisen.

Durch das viele Umsteigen und katastrophaler Internetverbindung in der Bahn, kam ich erst abends dazu, den wöchentlichen Flatlay für Instagram zu machen und scheiterte beinahe an hässlichen Böden und fehlender Deko. Die Rettung waren die weißen Fliesen im Bad und die passende Deko, wenn auch ungewöhnlich, fand sich auch.

flatlay, schnittmuster berlin, milliblus, trägertop, schnittgeflüster, outfit of the day, berlin, reisen, leinenshorts, diy trägertop, reise outfit, städtereise, hamburg, desy, familie, wandsbek, othmarschen, kimono, bloggertreffen, trägertop maria, derdiedaspunkt,

Ich gebe zu, ich habe schon harmonischere Flatlays gemacht, aber ungewöhnlich ist es allemal.

flatlay, schnittmuster berlin, milliblus, trägertop, schnittgeflüster, outfit of the day, berlin, reisen, leinenshorts, diy trägertop, reise outfit, städtereise, hamburg, desy, familie, wandsbek, othmarschen, kimono, bloggertreffen, trägertop maria, derdiedaspunkt,

Die Jubiläumsfeier von Schnittmuster Berlin war ein wunderbares Fest. Die beiden Köpfe hinter dem Label, Dagmar und Ellen, hatten alles liebevoll organisiert und ich bin froh, diese beiden sehr sympathischen und kreativen Frauen persönlich kennengelernt zu haben. Natürlich traf ich dort auch andere Blogger, wie z.B. Elke von Elle Puls, Giulia von Nähliebe, Katrin von KaschmeGriselda Kahn, Berlina und Poldi412 sowie Konfettiregen_Berlin (Instagram). Wir führten tolle, inspirierende Gespräche und ich verließ beschwingt und glücklich die Feier.

Mein Outfit für den Nachmittag:

flatlay, schnittmuster berlin, milliblus, trägertop, schnittgeflüster, outfit of the day, berlin, reisen, leinenshorts, diy trägertop, reise outfit, städtereise, hamburg, desy, familie, wandsbek, othmarschen, kimono, bloggertreffen, trägertop maria, derdiedaspunkt,

Weiter ging es am nächsten Tag nach Hamburg wo ich meine Familie besuchte.

flatlay, schnittmuster berlin, milliblus, trägertop, schnittgeflüster, outfit of the day, berlin, reisen, leinenshorts, diy trägertop, reise outfit, städtereise, hamburg, desy, familie, wandsbek, othmarschen, kimono, bloggertreffen, trägertop maria, derdiedaspunkt,

Mein Sohn, der dort gerade seinen Master in Physik macht, führte mich über das Gelände von Desy und auch wenn ich nur einen Bruchteil von dem Verstand, was er dort macht, war es dennoch sehr interessant. Fotos habe ich davon zwar auch gemacht, möchte sie aber sicherheitshalber hier nicht veröffentlichen. Desy bietet aber Interessierten auch öffentliche Führungen an. Selbst wenn man sich nicht für Physik interessiert, ist es sehr interessant und mal eine Alternative zu Hafen, Reeperbahn und Co.

flatlay, schnittmuster berlin, milliblus, trägertop, schnittgeflüster, outfit of the day, berlin, reisen, leinenshorts, diy trägertop, reise outfit, städtereise, hamburg, desy, familie, wandsbek, othmarschen, kimono, bloggertreffen, trägertop maria, derdiedaspunkt,

Wer am Dienstag meine Instastories gesehen hat, weiß, dass ich mich abends mit Jenni von Basteltantes Nähkästchen traf. Wir kannten uns schon und der abend war lang, lustig und einfach wunderbar.

Gestern ging es dann mit dem Bus 8 Stunden lang zurück nach Frankfurt und ich hatte mir vorgenommen, während der Fahrt diesen Blogbeitrag zu schreiben, aber da ich völlig übermüdet war, holte ich den fehlenden Schlaf nach.

Jetzt warten diverse Projekte auf mich. Zunächst folgt ein weiterer Blogbeitrag zu meinem Raglanshirt von Sewera Fashion. Dann werde ich 2 Stoffe vernähen, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Und da Schnittmuster Berlin uns am Ende ihrer Feier jedem ein Schnitt schenkte, den man sich aussuchen durfte, wird alsbald die Bluse Noemi genäht.

Bluse Noemi, flatlay, schnittmuster berlin, milliblus, trägertop, schnittgeflüster, outfit of the day, berlin, reisen, leinenshorts, diy trägertop, reise outfit, städtereise, hamburg, desy, familie, wandsbek, othmarschen, kimono, bloggertreffen, trägertop maria, derdiedaspunkt,

unterschrift

Verlinkt bei Sewlala, Du für Dich am Donnerstag, Woman on Fire

 

O Jackie, my Jackie – lets do the Twister

O Jackie, my Jackie – lets do the Twister

[unbezahlte Werbung]

Da habe ich wochenlang darauf gebrannt, meine genähten Teile aus der Herbstkollektion von TINAlisa Schnittdesign zu zeigen und jetzt, wo es sie schon seit ein paar Wochen für Jedermann zu kaufen gibt, bin ich bis auf die Flip noch nicht vorangekommen. Das liegt zum einen daran, dass sich andere, kleinere Probenähprojekte dazwischengeschoben haben und zum anderen, dass ich gerade gesundheitlich eine etwas schwache Phase habe. Erst plagte mich ein Zahn und dann eine Blasenentzündung. Mittlerweile geht es besser und ich bin erstmal um ein Antibiotikum herumgekommen und hoffe mit meinen pflanzlichen- und Hausmitteln auch den letzten verbliebenen Rest wegzubekommen. Auf jeden Fall fühle ich mich wieder fitter und das ist viel wert.

Meine erste Jackie hatte ich zugeschnitten und zum größten Teil schon fertig genäht, als meine Mutter mich für eine Nacht auf Ihrer Durchreise von der Schweiz nach Hamburg besuchte. Am nächsten Tag sollte der 18. Geburtstag der Tochter meines Partners gefeiert werden und das Wetter war für Ende September noch recht mild. Für das Brunch hattenich mir meinen Jumpsuit von Named Clothing ausgesucht, aber mir fehlte noch eine leichte Jacke. Und die passende Jacke lag noch unfertig auf meinem Nähtisch. Also was tun, wenn Mutter, gänzlich uninteressiert am Nähen, und meine Ungeduld zusammentreffen? Man näht spät am Abend, wenn Mutter im Bett ist. Aber Mutter hat einen leichten Schlaf und man muss irgendwann notgedrungen aufhören, weil mein Nähatelier direkt über ihrem Zimmer liegt. Am nächsten morgen wollte ich dann „schnell“ weitermachen, während meine Mutter ihre Sachen packte. Und es war eines dieser „ich-mach-das-schnell-fertig-Projekte“, die dann total in die Hose gehen. Kurz vor der Geburtstagsfeier habe ich dann erstmal Mutter verabschiedet und mich dann innerhalb kurzer Zeit um eine Jackenalternative gekümmert.

Während der Feier nähte ich in Gedanken weiter. Kennt Ihr das auch? Man stößt auf ein Problem, kann aber nicht weiterarbeiten und in Gedanken ist man vollkommen bei der Lösungsfindung. Um das Ende kurz zu machen. Meine erste Jackie wollte am Ende nicht so, wie ich wollte. Wir waren zwischenzeitlich richtig verkracht.

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

Und somit liess ich Jackie O. the 1st erstmal unperfekt liegen und widmete mich einer Zweiten. Während ich beim ersten Versuch einen dunkelblauen Punta de Roma genommen hatte, wählte ich diesmal einen Strickstoff. Es lief wie geschmiert. Am Ende fiel mir ein toller Tipp von Uli aus das Königskind ein – die fransigen Webkante des Strickstoffs als Kantenabschluss zu verwenden. Auch wenn der Stoff nicht aus meinem Lieblingsladen vor Ort kommt, befolgte ich den Rat und war begeistert.

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

Mit beiden Jackies im Gepäck fuhr ich mit Sohn und seiner Freundin für ein paar Tage nach Hamburg und nahm die Gelegenheit wahr, im Jenischpark Fotos zu machen.

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

Was mein kleines Dörflein mittlerweile von mir kennt, mussten sich jetzt die Hamburger ansehen. Vor allem die im Stau stehenden Autofahrer an der Elbchaussee bei Teufelsbrück. Da stand eine Frau im Park und hampelte ziemlich schräg vor sich hin – ich hatte kein Stativ dabei und hatte darum meine kleine Kompaktkamera vor den Zaun gelegt, was die Autofahrer natürlich nicht sehen konnten. Sie haben sich höchstens erschreckt, wenn sich der automatische Blitz einschaltete. Ich will nicht wissen, wer sich da alles gewundert hat, dass er im Stau geblitzt wurde… Weiterlesen „O Jackie, my Jackie – lets do the Twister“