Marnie – Kein Hitchcock-Schocker

Marnie – Kein Hitchcock-Schocker

[unbezahlte Werbung]

Marnie heißt der neue Zauberschnitt von Tinalisa Schnittdesign.

Als ich den Namen das erstem Mal hörte, musste ich sofort an den gleichnamigen Film von Alfred Hitchcock denken, ohne dass mir die eigentliche Story einfiel. Ich wusste nur, dass es sich um eine junge Frau, Marnie, handelt und Sean Connery, der irgendwie auch darin vorkam. Aber ich schreibe hier ja keinen Blog ohne Mehrwert. Also habe ich recherchiert und die Handlung gekürzt zusammengefasst.

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

Der Plott

Marnie ist Sekretärin, klaut Geld, flieht zu Mutter. Mutter böse. Mutter gehbehindert. Marnie gibt Mutter Geld, Geld bald alle, Marnie braucht mehr. Kriegt Job bei Sean Connery. Der reich.  Klaut wieder. Sean C. merkt es. Ruft nicht Polizei. Stellt sie zur Rede. Böse Ex-Schwägerin von Sean C. merkt es auch. Was die da so genau will, weiß ich nicht. Sean C. erpresst Marnie. Hochzeit oder Knast. Sie sagt ja (wahnsinnig romantisch!!!). Marnie hat Problem mit Männern. Doof für Sean. Noch mehr Phobien zeigen sich. Sie hat Angst vor  Rot und Gewittern (letzteres habe ich auch!). Beide fahren zu Mutter. Dort großer Flashback. Mutter war Prostituierte. Freier von Mutter wollte Kind Marnie. Mutter haut auf Freier. Freier nicht ganz tot. Marnie haut auch. Mann tot. Mutter dabei verletzt. Mutter nun gehbehindert. Bis hierhin erklären sich Marnies Phobien gegen Männer und Rot. Und wo bleibt das Gewitter? Klar doch, alles passierte in einer Gewitternacht. Marnie nun glücklich. Mutter wieder lieb. Und Sean kriegt seine Hochzeitsnacht. Punkt.

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

Und so war es bei mir

Schauen wir jetzt mal nach den Parallelen zum Film:

Ich habe weder Stoff noch Geld geklaut. Der Schnitt kam von Tinalisa für das Probenähen. Als alles ausgedruckt und geklebt war, floh ich lediglich zur Nähmaschine. Die war weder böse noch kaputt, surrte stattdessen wie ein kleines Kätzchen. Bei Geld alle, bin ich wieder dabei. Und mein persönlicher Sean Connery ist mein Liebster, nur wesentlich knackiger und jünger. Der ließ mich nicht für sich arbeiten, sondern kochte für mich, damit ich wenigstens am Wochenende mal was warmes zu Essen bekomme (sagt er).  Da ich ihn nicht beklaue, zwingt er mich auch nicht zur Heirat. Meine Mutter hat zwischendurch mal angerufen, sie ist aber weder böse noch gehbehindert und war früher Sekretärin (hat aber auch nichts geklaut). Möglich ist allerdings, dass wir demnächst zu ihr fahren, weil sie Geburtstag hat. Sollten wir es tatsächlich machen, werden mich dort keine schockierenden Flashbacks ereilen, weil weder sie noch ich je irgendjemand die Keule über den Schädel gezogen haben.

Weiterlesen „Marnie – Kein Hitchcock-Schocker“

Slimmy Shirt: 4 Basics – ein Schnitt

Slimmy Shirt: 4 Basics – ein Schnitt

[unbezahlte Werbung]

Ich kann es kaum glauben, dass dies mein erster Blogbeitrag in diesem Jahr ist. Ich habe einfach mal eine Weile pausiert – zumindest hier. Beim Nähen hatte ich mir nur eine kurze Pause gegönnt, aber jetzt kommt langsam wieder der Alltag und ich muss sagen, dass ich mich darüber freue.

 

 

Ende 2017 bis die ersten Tage von 2018 nähte ich an einem echten Katastrophenprojekt und das, nachdem ich dieses tolle Dress to impress – mein ganzer Stolz – zuvor gefertigt hatte. Das Mittel, um ein angeknackstes Selbstnähwertgefühl zu salben, sind einfache Teile nähen. Damit schlug ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe. Mein Nähvertrauen sollte so wieder schnell wachsen und in meinen Kleiderschrank, neben den vielen schönen Kleidchen, jetzt endlich auch ein paar Basics T-Shirts einziehen. Notwendig sind sie wahrlich nicht. Mein Schrank quillt über vor gekauften T-Shirts und Hemdchen in verschiedenen Farben. Aber ich habe nun mal besonderen Spaß daran, durch und durch mit selbstgenähter Kleidung durch den Tag zu kommen.

Welcher Schnitt für ein Basicteil?

Schnitte für Shirts gibt es im Internet viele. Ich hätte auch, wie schon öfter mal, einen Schnitt von einem T-Shirt abnehmen oder das Shirt Lübeck von Pech und Schwefel bemühen können, aber seit dem ersten Probenähen für Sewera Fashion bin ich ein großer Fan von ihren Schnitten. Das Dress-to-impress war mein persönliches Highlight, die 4 Season Jacke nähte ich 2 mal und es wird sicherlich noch eine weitere folgen. Und als ich das Slimmy Shirt  in ihrem Shop sah, wollte ich es haben.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Für das erste Shirt nahm ich den Jersey von Milliblus, der schon seit Herbst darauf wartete, vernäht zu werden.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Weil vom Stoff noch etwas übrig blieb und es das Slimmy Shirt auch als Trägerhemdchen gab,  folgte noch schnell ein Unterziehshirt für den Winter, das im Sommer dann solo getragen wird.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Als ich letztes Jahr mit meinem Liebsten in Venedig war, fand ich eher zufällig ein Stoffgeschäft mit wunderschönen und unbezahlbaren Stoffen. Dennoch hatte ich mir in den Kopf gesetzt, ein Stoffsouvenir aus Venedig mitzubringen und fand nach längerer Suche einen wunderschönen Jersey. Kurz nach dem Kauf verkündete ich auch gleich in meinen Insta-Stories, dass es sich um den teuersten Jersey meines Lebens handelte. Wieviel er nun tatsächlich pro Meter gekostet hatte, habe ich mittlerweile verdrängt. Dieser Stoffschatz lag nun seit unserer Rückkehr in meinem Nähatelier und ich traute mich nicht, ihn zu vernähen, bzw. wollte ich DEN Schnitt dafür finden. Und ich fand ihn. Es war Zeit die schöne Meterware anzuschneiden. Das besondere daran ist, dass es ein wunderbar weicher Jersey ist, bei dem die Rückseite ganz leicht angerauht ist. Das Slimmy Shirt war schnell zugeschnitten und anstatt ein gesonderten Streifen für den Halsausschnitt zuzuschneiden, versäumte ich ihn nur mit einer Zwillingsnaht.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Shirt 3 war fertig und von dem Stoff auch noch genug übrig. Seit über 10 Jahren habe ich ein schwarzes T-Shirt mit einem ganz tollen V-Ausschnitt und zwar nicht nur vorne sondern auch hinten. Genau das wollte ich nochmal haben. Mit dem Slimmy Shirt hatte ich ja einen tollen Schnitt und ich war sicher, dass sich da noch V-Ausschnitte abwandeln lassen. Zur Sicherheit probierte ich mein Vorhaben an einem Jerseystoff, den ich auf dem letzten Stoffmarkt für 5 Euro erstand und probierte dazu gleich die 3/4 Ärmel.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Das Projekt gelang und so konnte ich mich dem Rest des venezianischen Jerseys zuwenden.

Noch eine andere Art von Basic: Der Pencil Skirt

 

Es ist noch nicht allzu lange her, da hatte ich eine Unmenge an schwarzen kurzen Röcken. Tatsächlich fehlte mir jetzt aber einer, weil die Röcke, die ich hatte, allesamt zu groß und zum Teil bereits entsorgt waren. Als nach dem Dress to impress noch ein Pencil Skirt von Sewera zum Probenähen folgte, war mir sofort klar, dass ich mir jetzt meinen Basicrock nähen würde. Das Besondere an diesem Schnitt sind die schräg zugeschnittenen Seitenteile, die dem Rock selbst bei fester Webware eine angenehme Bewegungsfreiheit bieten. Der nahtverdeckten Reissverschluss, der mir mit dem neuen Nähfuss perfekt gelang, ist auch wirklich kaum zu erkennen.

_DSC1057.jpg

Für den Sommer habe ich schon den ein oder anderen Leinenrock im Kopf, den ich mehr nach diesem Schnitt nähen möchte.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

 

Fazit

Ich habe in den letzten Monate wunderbare Schnittersteller kennengelernt und wenn ich hier eine Rangliste erstellen müsste – ich könnte es nicht. Was ich allerdings sagen kann, vor allen Dingen, wenn es um Probenähen geht: Knapp über ein halbes Jahr nähe ich jetzt zur Probe und ich habe in dieser relativ kurzen Zeit unterschiedliche Schnittersteller kennengelernt. Was ich sehr schnell für mich lernte: die Meisten – nicht alle – aber die meisten Schnittersteller, mit denen ein Probenähen wirklich Spaß macht, sind diejenigen, die ihr Handwerk erstellt haben. Es gibt absolut Ausnahmen zu dieser Regel, wie so oft. Sewera Fashion gehört auf jeden Fall zu den Schnitterstellern, wo Probenähen immer Spaß macht. Sie ist professionell, hat eine sehr familiäre und lockere Gruppe um sich und ist absolut sympathisch. Ihre Schnitte gefallen mir sehr, weil sie immer das gewisse Extra haben. Und um eins deutlich zu machen: Ich werde nicht für diesen Beitrag bezahlt.

Ausblick auf  2018 in diesem Blog

Ich habe mir überlegt, künftig in meinem Blog nicht nur Probenähergebnisse zu zeigen, sondern auch über die jeweiligen Schnittersteller, wenn die Zusammenarbeit mit ihnen für mich besonders gut klappt. Das gilt aber auch für andere Schnittersteller, deren Ebooks ich erworben und verwendet habe. Ich möchte in diesem zunehmenden Dschungel Ebooks vorstellen, mit denen ich gut zurechtgekommen bin und es auch dementsprechend begründen. Sewera Fashion hat mit dem Slimmy Shirt einen so vielseitigen Schnitt herausgebracht, der sein Geld wert ist. Es gibt das Trägershirt, Kurz-, 3/4 und Langarm und zudem auch noch alles als Kleid. Mit ein wenig Geschick läßt sich auch noch der Ausschnitt von rund zu V-Ausschnitt abwandeln.

Die Fakten

Schnitte: Slimmy Shirt von Sewera, erhältlich im hier im Shop ; Pencil skirt auch von Sewera und hier erhältlich.

Stoffe: Weisser Jersey mit schwarzem Muster von Milliblus bezogen über Das Königskind/Friedberg, Pinkfarbener Jersey aus Venedig, gestreifter Jersey Stoffmarkt Holland.

Verlinken werde ich diese Seite bei Creadienstag und Dienstagsdinge

01b71-img_3512

Dress to Impress

Dress to Impress

[unbezahlte Werbung]

Ihr kennt mich als Bloggerin mit vielen Worten. Und auch diesen Beitrag hatte ich schon fast fertig. Dann überlegte ich nochmal und kam zu dem Schluß, dass das Kleid von Sewera so wunderschön ist, dass es keine vielen Worte braucht.

weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,

 

Der Schnitt ist durch die Wiener Nähte am Vorderteil perfekt, sollte aber wegen seiner körpernahen Form des Oberteils unbedingt probeweise mit einem alten oder billigen Stoff genäht werden. Ich habe dafür ein zerschlissenes Oberhemd meines Partners genommen. Wenn man sich die Mühe macht, wird man mit einem Kleid belohnt, dass einwandfrei sitzt. Man kann zwar trotz des tiefen Rückenausschnitts einen BH drunter tragen, muss es aber nicht, denn das Oberteil ist so konzipiert, dass ein BH bei den meisten Frauen überflüssig ist. Ich habe mir mit einem selbsthaftenden Schalen-BH geholfen, was aber an meiner bald 53 Jahre alten Brust und Haut liegt, die manche Tricks ohne Hilfsmittel nicht mehr mit macht.

weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,

weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,

Mit meinem ersten Versuch war ich dem perfekten Sitz schon nahe gekommen, aber erst mit dem 2. Kleid hat es dann wirklich geklappt.

weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,

Carina von Sewera hat neben dem engen Rock  noch eine weite Variante im Ebook.

Die teuerste Investition in das grüne Kleid war übrigens ein längst überfälliger Nähfuss für nahtverdeckte Reissverschlüsse. Ich habe nirgends auch noch annähernd einen Reissverschluss gefunden, der zu dem Stoff passte und musste auf einen cremefarbenen ausweichen, den ich aber noch mit normalem Nähfuss anbrachte.

 

weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,

weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,

weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,weihnachtsoutfit, festliches outfit, wiener naht, nahtverdeckter Reissverschluss, neues ebook, neuer schnitt, neues schnittmuster, probenähen, stoff, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen, sewera, dress to impress, spitzenstoff,

Weiterlesen „Dress to Impress“

Konfetti für Käthe

Konfetti für Käthe

unbezahlte Werbung

Als ich mit dem Bloggen und somit letztlich auch mit E-Books begann, begegneten mir überall Schnitte mit Namen. Bis dahin war mir Burda mit seinen Nummern bekannt, manchmal auch Schnitt von Vogue. Als nächstes wurde ich auf Schnittquelle aufmerksam, bei denen ich erstmals auf Namen stieß.

probenähen, käthe, käthes schwester, alpenfleece, hoddie, diy mode, diy fashion, fashionblog, modeblog, derdiedaspunkt, selbernähen, hoodie schnittmuster, hoddie selbstgenäht, hoodie pattern, konfetti pattern, 50plus influencer, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, kleidung selbstgenäht, schnittmuster datenbank, schnittmuster testen,

Das ich mittlerweile meine genähte Kleidung mit Namen anrede, beschrieb ich bereits hier. Schwieriger wird es, wenn der Name eines Schnittmusters an eine entfernte Verwandte erinnert, die, soweit ich weiß, in der Familie dafür bekannt war, dass sie gern mal etwas mitgehen ließ, wenn sie zu Besuch war. Da wurden schon mal sicherheitshalber die Silberlöffel versteckt und andere Wertsachen in Sicherheit gebracht. Wenn mich nicht alles täuscht hieß diese Verwandte Käthe. Sie lebt schon längst nicht mehr, aber so sicher bin ich mir da auch nicht, weil die Verwandtschaft seitens meiner Mutter so unüberschaubar ist, dass ich bis heute nicht durchgestiegen bin, wer da genau wessen Cousine oder Großtante vom Neffen der Schwägerin war.

probenähen, käthe, käthes schwester, alpenfleece, hoddie, diy mode, diy fashion, fashionblog, modeblog, derdiedaspunkt, selbernähen, hoodie schnittmuster, hoddie selbstgenäht, hoodie pattern, konfetti pattern, 50plus influencer, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, kleidung selbstgenäht, schnittmuster datenbank, schnittmuster testen,

Jetzt hatte ich aber Glück, weil Käthe gar nicht genäht werden sollte, sondern ihre Schwester. In der Verwandtschaft hieß die eventuell Martha, aber das ist ja egal, weil Käthes Schwester von Konfettipattern keinen Namen hat, außer Kuschelkapuze, Faltenkapuze oder Bikerkapuze.

Nach dem Criss Cross Hoodie, den ich ja auch schon für überflüssig hielt, dachte ich, ich wäre mit dem Nähen von Kapuzenpullovern durch….. wäre da nicht dieser extrem flauschige Alpenfleece gewesen, den ich auf dem Stoffmarkt fand, liegen ließ weil das Muster sooo dooof war und ein paar Tage später wie ein Trüffelschwein im Internet suchte. Er wurde gefunden, bestellt, kam und eroberte mein Herz.

probenähen, käthe, käthes schwester, alpenfleece, hoddie, diy mode, diy fashion, fashionblog, modeblog, derdiedaspunkt, selbernähen, hoodie schnittmuster, hoddie selbstgenäht, hoodie pattern, konfetti pattern, 50plus influencer, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, kleidung selbstgenäht, schnittmuster datenbank, schnittmuster testen,

Käthes Schwester und mein Alpenfleece sollten eine wärmenden Symbiose eingehen und natürlich kam es erstmal überhaupt nicht in Frage, die schnöde faltenfreie Kapuze zu nähen. Hey, schließlich kann ich sowas… und schnitt die Kapuze mit Falten zu. Und zwar nicht nur 2x sondern gleich 4x, weil sie ja ein Innenfutter bekommen sollte.

probenähen, käthe, käthes schwester, alpenfleece, hoddie, diy mode, diy fashion, fashionblog, modeblog, derdiedaspunkt, selbernähen, hoodie schnittmuster, hoddie selbstgenäht, hoodie pattern, konfetti pattern, 50plus influencer, ü50 mode, ich nähe meine kleidung, kleidung selbstgenäht, schnittmuster datenbank, schnittmuster testen,

Aufmerksame Schnittmusterleser hätten gleich gemerkt, dass 1 Faltenteil völlig ausgereicht hätte. So saß ich in meinem Nähatelier, fragte mich, warum denn diese ganzen Teile jetzt auch noch in Falten gelegt werden sollen, wo sie doch gar nicht zu sehen sind und stellte zusätzlich noch fest, dass Alpenfleece von seiner Dicke her nicht unbedingt die beste Wahl für diese Variante war. Aber davon ließ mich nicht abhalten. Ideal war es nun zwar nicht, aber sah jetzt auch nicht so schlimm aus. Und der Kuschelfaktor des Hoodies ist unschlagbar.

Weiterlesen „Konfetti für Käthe“

Ich packe meine Cambag

Ich packe meine Cambag

unbezahlte Werbung

Ihr Lieben,

was soll ich an einem Tag machen, an dem mich die Dunkelheit ein wenig in ihren Klauen hält, aber dennoch einen versprochenen Blogpost schreiben will?

Ich schreibe ihn trotzdem, denn das eine hat mit dem anderen nichts zutun und ich freue mich, dass ich noch ausreichend Energie und Lust dazu habe.

Theresia von Crearesa hat eine tolle Tasche entworfen. Das Muster ist zwar nicht niegelnagel neu, aber verbessert weil vergrößert. Und da ich kein Fan von kleinen Täschchen bin, war es nur natürlich, dass ich die größeren Cambags probenähen wollte. Wenn ich mich richtig erinnere, war der Rock Resa mein erstes Probenähen überhaupt und ich erinnere mich noch an die entspannte und lockere Atmosphäre in ihrem Team.

crearesa, probenähen, upcycling, denim, jeans, tasche, cambag tessa large, cambag, cambag tessa, lippenstiftstoff, das königskind, taschen nähen, diy tasche, innentasche, futterstoff, wendepailletten, derdiedaspunkt, blogger ü50, mode ü50, fashion 50 plus,

Jetzt ist Taschennähen nicht wirklich mein Steckenpferd. Gut bekam ich einst die Geobag von Pattydoo hin und meinen eigenen Bagpack, der allerdings mittlerweile seine Schwachstellen zeigt. Danach folgten noch 2 Strandtaschen und gut war. Kleidung nähen ist eben eher mein Ding. Aber die Cambag Tessa Large wollte ich nun mal haben und man kann ja auch durchaus seinen Horizont erweitern und aus seiner Komfortzone elegant herausgleiten. So fand ich mich mit gefühlten 50 Schnitteilen in mehrfacher Ausführung auf dem Boden wieder und versuchte irgendwie Ordnung in das Chaos zu bringen.

 

crearesa, probenähen, upcycling, denim, jeans, tasche, cambag tessa large, cambag, cambag tessa, lippenstiftstoff, das königskind, taschen nähen, diy tasche, innentasche, futterstoff, wendepailletten, derdiedaspunkt, blogger ü50, mode ü50, fashion 50 plus,

crearesa, probenähen, upcycling, denim, jeans, tasche, cambag tessa large, cambag, cambag tessa, lippenstiftstoff, das königskind, taschen nähen, diy tasche, innentasche, futterstoff, wendepailletten, derdiedaspunkt, blogger ü50, mode ü50, fashion 50 plus,

crearesa, probenähen, upcycling, denim, jeans, tasche, cambag tessa large, cambag, cambag tessa, lippenstiftstoff, das königskind, taschen nähen, diy tasche, innentasche, futterstoff, wendepailletten, derdiedaspunkt, blogger ü50, mode ü50, fashion 50 plus,

Wenn ich beim Kleidungnähen sehr, sehr oft die Anleitung einfach beiseite lege, in manchen Fällen zumindest mal drüber hinwegfliege, so sass ich nach kurzer Zeit mit der ausgedruckten Anleitung da und las sie wirklich Schritt für Schritt durch. Ja, ich entdeckte sogar Tippfehler, die ich aber aufgrund der erhöhten Konzentration gar nicht melden konnte. Es kam am Ende so weit – und leider habe ich das Foto nicht mehr – dass ich die Teile haargenau so hinlegte, wie auf dem Foto der Anleitung. Von da an arbeitete ich mich Schritt für Schritt durch. Wäre da nicht dieses tolle, wirklich idiotensichere Ebook gewesen, hätte ich jetzt keine 2 Cambags. Offengestanden hätte ich am liebsten einige Tage Pause zwischen den Taschen gemacht, aber da ich selbstverschuldet verspätet anfing, musste ich die Suppe selbst auslöffeln. Und nur eine Cambag nähen war auch keine Option. Immerhin hatte ich dafür eigens Material besorgt.

crearesa, probenähen, upcycling, denim, jeans, tasche, cambag tessa large, cambag, cambag tessa, lippenstiftstoff, das königskind, taschen nähen, diy tasche, innentasche, futterstoff, wendepailletten, derdiedaspunkt, blogger ü50, mode ü50, fashion 50 plus,

Weiterlesen „Ich packe meine Cambag“

Es wird mal wieder Zeit!

Es wird mal wieder Zeit!
unbezahlte Werbung
(*entschuldigt bitte die unterschiedliche Qualität der Fotos. Ich muss mich erst noch wieder an das winterliche Licht gewöhnen)

…. um endlich mal wieder etwas zu posten, für das nicht gerade ein neues Ebook erschienen ist und gleichzeitig ein paar kritische Worte loszuwerden.

Mit meinem neuen Pulli/Shirt habe ich mir praktisch einen eigenen Wunsch erfüllt. Ich kann gar nicht sagen, wie lange ich mit dem Jaquard Jersey von Albstoffe schon liebäugel. Letztlich war es der Preis pro Meter, der mich abhielt. Anfangs fand ich ihn ja furchtbar, aber sogar mit steigender Selbstsicherheit unterliege ich manchem Trend und Einflüssen. Von der ursprünglich 1,50 m bestellter Menge war letztlich nur 1,30m vorrätig, aber ich fürchtete schon, dass ich am Ende gar nichts mehr bekomme. Da lag nun mein teures Schätzchen…

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,

Was bei anderen gerade Rüschen sind (ja, Jenni, ich meine Dich…), sind bei mir Volants- oder Trompetenärmel. Nötigenfalls beides. Ich hatte praktisch nur auf den richtigen Stoff gewartet, um endlich die Art Ärmel zu nähen, die mir seit geraumer Zeit vorschwebt. Nun ergeben 1,30 m Stoff und die Idee von Ärmeln noch kein Oberteil. Als nächstes hatte ich die Idee von einem Raglanshirt im Kopf, aber leider kein passenden Schnitt. Da arbeitet man sich durch Probenähaktionen jeglicher Art, hat haufenweise selbst erprobte Schnittmuster zu Hause, dazu noch eine Sammlung an gekauften Schnitten ob Ebook oder Zeitschriften, aber nirgends ist ein geeigneter Raglanpulli. Ich war kurz davor, doch noch einen Schnitt zu kaufen, als mir einfiel, dass ich vor vielen Jahren mal ein T-Shirt der Art von Schnittquelle genäht hatte. Wer schon mal bei Schnittquelle gekauft hat weiß, dass man sich seine Grösse aussucht und dann ein Papierschnittmuster zugeschickt bekommt. Meins war nun älter und in Größe 44 – meine alte Kleidergröße.

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,
Ja, ich sehe es selbst, hier rutscht es von der Schulter. Ich habe zu viel hampelt.

Aber ich habe ja auch dazugelernt und änderte das ratzfatz ab, um einen Schnitt in meiner Größe zu zaubern. Das ging auch gut, bis auf den Halsausschnitt, der nun mehr oder minder ein schickes Offshouldershirt darstellte, was ich im Winter nicht gebrauchen kann und unabhängig davon auch nicht haben wollte. Aber auch hier kam mir meine Erfahrung zugute und ich schnitt ein Ausschnittblende zu, dass alles in die richtige Form brachte. Dazu die Trompetenärmel mit Bändchen. Die 1,30m reichten dicke.

Der kritische Teil

Ich schrieb gerade, dass ich vor ein paar Jahren noch locker Grösse 44-46 trug. Innerhalb von anderthalb Jahren verlor ca. 30 kg. Dafür erwarte ich weder Bewunderung noch Komplimente. Schliesslich hat auch keiner was gesagt, als ich einst die 30 kg zunahm. Wer mich heute auf meinen Fotos sieht, kann vielleicht erkennen, dass ich mich sehr wohlfühle. Und genau darauf kommt es an. Ich kenne Frauen, die dem klassischen Schönheitsideal nicht entsprechen, sich aber rundum wohlfühlen und eine Schönheit ausstrahlen, die jedes Topmodel in den Schatten stellt.

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,

Die Kunst der Komplimente

Komplimente sind etwas Schönes. Sie geben uns Bestätigung und ein gutes Gefühl. Ein Kompliment in den Kommentaren von Blogs oder den sozialen Medien sind für alle sichtbar. Mir fällt dabei aber immer wieder auf, dass in manchen Formulierungen eine Falle steckt. Oft lese ich nicht nur bei mir Sätze wie „Mit Deiner Figur kannst Du das toll tragen“, „Bei den Beinen sehen Shorts/Leggings/kurze Röcke super aus!“. Erkennt Ihr die Falle, die Botschaft, die mitschwingt? Jeder, der eine gewisse Figur nicht hat bekommt unterschwellig vermittelt, dass gewisse Kleidung für ihn/sie nicht tragbar ist. Das mag jetzt natürlich nicht für alle gelten, die das lesen. Doch manche sind sehr empfänglich für diese mitschwingenden Botschaften und fühlen sich dementsprechend unwohl oder zumindest nicht bestärkt. Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass niemand, der diese Art von Komplimente schriebt, genau das beabsichtigt. Darum ist es um so wichtiger darauf zu achten, wie man ein Kompliment oder Lob formuliert. Es ist am Ende immer der Empfänger, der die Bedeutung einer Botschaft bestimmt. Und bevor es zu Missverständnissen kommt: Ein Missverständnis lässt sich durch Kommunikation ausräumen. Doch beim geschriebenem Wort wird es ungleich schwieriger. In Zeiten wo viele Frauen nicht nur in den Medien Schönheitsidealen ausgesetzt sind und oft über kein ausreichendes Selbstbewusstsein verfügen, können diese Komplimente ein zweischneidiges Schwert sein.

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,

Beim Probenähen ist mir aufgefallen, dass ein Schnitt in Grösse 36/38 eben anders aussieht, als z.B. in Größe 48/50. Aber eben nicht zwangsläufig besser. Wir Frauen sind es, die dem Schnitt Leben einhauchen. Wir nähen ihn nicht nur, sondern modeln auch gleichzeitig. Das verdient Anerkennung, denn gerade Letzteres ist für viele eine Überwindung. Ich finde es traurig, dass viele ihre Werke mit einer Entschuldigung für ihren Körper beginnen. Keiner sollte sich für seine Figur, seinen Körper entschuldigen müssen.

Ob ich persönlich nun z.B. den Stoff mag, den eine andere Näherin gewählt hat, ist nebensächlich. Ihre Figur ist nebensächlich. Passt es zu ihr und ihrem Typ, hat sie eine Aufgabe kreativ umgesetzt, dann muss ich nicht vor dem Hintergrund kommentieren, ob ich es auch anziehen würde oder persönlich mag. Ja, es gibt natürlich auch Dinge, die ich am liebsten sofort der anderen klauen möchte, aber das ist ja auch okay. Bei Kommentaren bzw. Komplimenten geht es nicht um einen persönlich, sondern um die Person, die sich etwas mit all ihr zur Verfügung stehenden Fähigkeiten genäht hat. Und bevor ich hier als Besserwisserin rüberkomme – viele meiner Texte, die ich hier schreibe, schreibe ich, um mich selbst daran zu erinnern. Wir müssen einander mehr unterstützen, fördern, loben. Wir können natürlich auch Ratschläge geben, aber nicht unbedingt ungefragt. Wenn ich eine Frau in einer Nähgruppe habe, die voller Stolz ihre allererste Jacke präsentiert, sehe ich zu, dass ich die Jacke auch unter genau diesem Aspekt betrachte und ggf. lobe.

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,

Ich könnte jetzt noch mehr darüber schreiben und werde es ggf. in einem anderen Beitrag wieder aufnehmen. Tatsächlich interessiert mich aber Eure Meinung dazu. Wie haltet Ihr es mit Komplimenten und oder Kommentaren? Habt Ihr Anregungen und Ideen zu diesem Thema? Schreibt mir gern dazu – entweder als Kommentar oder per Mail.

Ich freue mich auf Eure Rückmeldungen.

Und meinen Pulli finde ich schön. Ich liebe ihn sogar. Das ich damit nicht unbedingt Euren Geschmack treffe, ist mir klar, aber es die Vielfalt, die diese Welt bunt macht.

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,

hamburger liebe, selbstbewußtsein, shirt, shirt albi, schnittquelle, by mami, pullover, tierprint, leoprint, pink, diy pullover, pullover nähen, shirt nähen, die kunst der komplimente, ü50 stil, kommentieren können, kommentar, probenähen, me made mittwoch, trompetenärmel, volantsärmel, into the wild, albstoffe, figur, softshell, softshellrock, glitzerstrumpfhose, kritik, bloggen, derdiedaspunkt, nähen, selber nähen, selbstgenäht, i make my clothes, i sew my clothes, eigener schnitt,

Die Fakten:

Stoff: Into the Wild, Hamburger Liebe by Albstoffe von by-mami (Tatjana, die 1,30 haben gereicht. Vielen Dank nochmal.)

Schnitt: Viel Eigenes auf der Grundlage vom Shirt Albi, Schnittquelle

in der Nebenrolle: Schwarzer Rock mit Druckknöpfe aus Softshell, eigener Schnitt. Jackie O. von Tinalisa Schnittdesign

Verlinkt bei: MMM, MMI, AWS

Eure

01b71-img_3512

Wir verreisen: Von der Schweiz bis Costa Rica

Wir verreisen: Von der Schweiz bis Costa Rica

[unbezahlte Werbung]

Liebe Mitreisende,

der heutigen Beitrag ist einmal etwas anders. Das gleichzeitige Erscheinen von 2 Ebooks hat mich zu diesem Schritt geführt. Ich mag gern jedem Schnittersteller einen eigenen Beitrag widmen und ich könnte jetzt 2 Blogposts schreiben, aber dann habt Ihr vielleicht keine Lust gleich 2 zu lesen. Darum mache ich heute einen Spagat, einen Sprung, eine virtuelle Reise zwischen der Schweiz, vertreten durch Carina von Sewera und Costa Rica, vertreten durch Kennis von Itch to Stitch. Wir schweifen gleich in die Ferne….

Stop Nr. 1 – Costa Rica: Die Zamora Bluse von Itch to Stitch

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

Ich warte schon eine Weile ganz ambitioniert darauf, über diese schöne Bluse zu schreiben. Es ist Schluppenbluse Nr. 2 nach der Aurora von Wardrobe by me. Als ich die ersten Schluppenblusen sah, dachte ich noch, „nee, nix für mich. Da seh ich ja aus wie meine eigene Großmutter“. Aber mancher kennt mich mittlerweile und aus der ersten Abneigung entsteht dann plötzlich die große Liebe. Das war schon mit dem Musselin aka Spucktuch so, ging über Rüschenblusen (ja, da kommt noch ein Blogpost drüber) bis hin zum Hoodie. Hauptsache erstmal alles ablehnen, um dann ganz langsam weich zu werden. Aber glaubt man ja nicht, dass ich mich da beeinflussen lasse. Ich doch nicht! Ich bilde mir meine eigene Meinung, die ich je nach Außenstimulanz (und das ist kein Einfluss – philosophische Diskussionen bitte in den Kommentaren) anpasse oder auch nicht.

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

Die Zamora Bluse ist kein brandneues Schnittmuster, aber es gibt es jetzt in deutscher Übersetzung und ich war beim testen mit dabei. Ich mag die biesenähnlichen Falten am Vorderteil und die Abnäher vorne und hinten, wodurch alles eine tolle figurbetonte und feminine Form bekommt. Und nachdem Bluse Nr. 1 fertig war, hatte ich auch bereits Bluse Nr. 2 im Kopf. Ich wollte unbedingt eine weiche rote Bluse haben.

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

Dafür bestellte ich beim Stoffhandel wieder meinen geliebten Koshibo. Jetzt war nur die Zeit mein Problem, denn ich hatte noch andere Kleidung zu nähen und hatte schon die Befürchtung, dass die rote Bluse nicht bis zum Erscheinen der deutschen Übersetzung fertig sein würde. Dann aber las ich, dass bei Kennis von Itch to Stitch in Costa Rica eingebrochen wurde und alle Wertsachen, inkl. Computer und Kamera weg waren. Dadurch verschob sich die Veröffentlichung und ich konnte meine Bluse doch noch fertig nähen.

Ich mag die Zamora. Sie steht meiner anderen Schluppenbluse Aurora in nichts nach. Und das Rot passt toll zu schwarzen Hosen:

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

Zum (fast) schwarzen Rock (ich habe tatsächlich keinen rein schwarzen Rock!!)

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

Oder zur Jeans. Diese Kombination bevorzugt mein Liebster.

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

zamora bluse, itch to stitch, bluse nähen, schluppenbluse nähen, schluppenbluse, koshibo, costa rica, viskose, deutsches schnittmuster, schnittmuster deutsch, kennis, derdiedaspunkt, nähliebe, modaljersey, sewera, 4 season jacket, 4 jahreszeiten jacke, Jacke selbernähen, diy jacke, scuba, kapuze, anzugstoff, schweiz, probenähen, reisen, blogger ü 50, modeblog, fashionblog,

Weiterlesen „Wir verreisen: Von der Schweiz bis Costa Rica“

O Jackie, my Jackie – lets do the Twister

O Jackie, my Jackie – lets do the Twister

[unbezahlte Werbung]

Da habe ich wochenlang darauf gebrannt, meine genähten Teile aus der Herbstkollektion von TINAlisa Schnittdesign zu zeigen und jetzt, wo es sie schon seit ein paar Wochen für Jedermann zu kaufen gibt, bin ich bis auf die Flip noch nicht vorangekommen. Das liegt zum einen daran, dass sich andere, kleinere Probenähprojekte dazwischengeschoben haben und zum anderen, dass ich gerade gesundheitlich eine etwas schwache Phase habe. Erst plagte mich ein Zahn und dann eine Blasenentzündung. Mittlerweile geht es besser und ich bin erstmal um ein Antibiotikum herumgekommen und hoffe mit meinen pflanzlichen- und Hausmitteln auch den letzten verbliebenen Rest wegzubekommen. Auf jeden Fall fühle ich mich wieder fitter und das ist viel wert.

Meine erste Jackie hatte ich zugeschnitten und zum größten Teil schon fertig genäht, als meine Mutter mich für eine Nacht auf Ihrer Durchreise von der Schweiz nach Hamburg besuchte. Am nächsten Tag sollte der 18. Geburtstag der Tochter meines Partners gefeiert werden und das Wetter war für Ende September noch recht mild. Für das Brunch hattenich mir meinen Jumpsuit von Named Clothing ausgesucht, aber mir fehlte noch eine leichte Jacke. Und die passende Jacke lag noch unfertig auf meinem Nähtisch. Also was tun, wenn Mutter, gänzlich uninteressiert am Nähen, und meine Ungeduld zusammentreffen? Man näht spät am Abend, wenn Mutter im Bett ist. Aber Mutter hat einen leichten Schlaf und man muss irgendwann notgedrungen aufhören, weil mein Nähatelier direkt über ihrem Zimmer liegt. Am nächsten morgen wollte ich dann „schnell“ weitermachen, während meine Mutter ihre Sachen packte. Und es war eines dieser „ich-mach-das-schnell-fertig-Projekte“, die dann total in die Hose gehen. Kurz vor der Geburtstagsfeier habe ich dann erstmal Mutter verabschiedet und mich dann innerhalb kurzer Zeit um eine Jackenalternative gekümmert.

Während der Feier nähte ich in Gedanken weiter. Kennt Ihr das auch? Man stößt auf ein Problem, kann aber nicht weiterarbeiten und in Gedanken ist man vollkommen bei der Lösungsfindung. Um das Ende kurz zu machen. Meine erste Jackie wollte am Ende nicht so, wie ich wollte. Wir waren zwischenzeitlich richtig verkracht.

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

Und somit liess ich Jackie O. the 1st erstmal unperfekt liegen und widmete mich einer Zweiten. Während ich beim ersten Versuch einen dunkelblauen Punta de Roma genommen hatte, wählte ich diesmal einen Strickstoff. Es lief wie geschmiert. Am Ende fiel mir ein toller Tipp von Uli aus das Königskind ein – die fransigen Webkante des Strickstoffs als Kantenabschluss zu verwenden. Auch wenn der Stoff nicht aus meinem Lieblingsladen vor Ort kommt, befolgte ich den Rat und war begeistert.

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

Mit beiden Jackies im Gepäck fuhr ich mit Sohn und seiner Freundin für ein paar Tage nach Hamburg und nahm die Gelegenheit wahr, im Jenischpark Fotos zu machen.

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

jackie o, cardigan, tinalisa schnittdesign, strickjacke, jenischpark, hamburg, loop schal, twister, loop twister, ponta de roma, cassie, derdiedaspunkt, barlachhaus, diy cardigan, jacke nähen, strickjacke nähen, Elbchaussee, Fotosession Jenischpark, Cardigan nähen, Schnittmuster cardigan, Schnittmuster Strickjacke, Herbstkollektion Tinalisa, Herbstmode 2017, schnittmuster herbstmode 2017, mode ü50, der Stoffhandel, probenähen, pattern testing, ich nähe meine Kleidung, i sew my clothes,

Was mein kleines Dörflein mittlerweile von mir kennt, mussten sich jetzt die Hamburger ansehen. Vor allem die im Stau stehenden Autofahrer an der Elbchaussee bei Teufelsbrück. Da stand eine Frau im Park und hampelte ziemlich schräg vor sich hin – ich hatte kein Stativ dabei und hatte darum meine kleine Kompaktkamera vor den Zaun gelegt, was die Autofahrer natürlich nicht sehen konnten. Sie haben sich höchstens erschreckt, wenn sich der automatische Blitz einschaltete. Ich will nicht wissen, wer sich da alles gewundert hat, dass er im Stau geblitzt wurde… Weiterlesen „O Jackie, my Jackie – lets do the Twister“

Also Hoodie, nee – geht gar nicht

Also Hoodie, nee – geht gar nicht

Seit meiner Erfahrung  mit Double Gauze aka Musselin aka Spucktuch bin ich ja vor nichts mehr sicher. Ich respektiere durchaus alle, die sich Hoodies in kurz oder lang, als Pullover oder Kleid nähen, weil ich die Arbeit dahinter schätze. Ich, für meinen Teil, bin endgültig aus diesem Bereich raus.

Absolut!

Radikal!

Never ever!

Keine Ausnahme!

Hey, mit 52 weiß man, was man will!

Ähm… Probenähen?

Ach soooo, ein Hoodie! – Will ich ja nicht…

Sieht aber gar nicht so schlecht so aus ….

Bewerben schadet ja nix… angenommen werde ich bestimmt nicht

Und wenn doch (LOL!)… zum relaxen hab ich nur Kaufsachen…

Hmm, ich bewerbe mich mal.. so halbherzig,   –  Komm eh nicht ins Probenähen….

Warten….

Finger auf Tisch klopfen…

Vergessen…..

Facebook checken….

WAAAS????!?!?! Ich bin beim Probenähen dabei?!?!?!

Aber eigentlich will ich doch gar keinen Hoodie nähen!!!

Mist, zudem habe ich keinen passenden Stoff. Also, Betonung liegt auf „passend“, denn Stoff habe ich ausreichend, aber nie den, den ich dann sofort brauche.

Das Schicksal will es, dass ich mit meinem Sohn und seiner Freundin auf dem Weg nach Hamburg war (Anm.: bei dem Wort „Freundin“ hatte ich mich vertippt. Es stand „Freunding“ da und die liebe Tina musste sonherzlich darüber lachen, dass ich entschied, den Fehler zu korrigieren, aber nicht ganz wegzumachen). Da das ehemalige Stoffparadies aus meinen jungen Jahren mittlerweile gar keine Stoffe mehr führt – Ja, liebes Alsterhaus, ich kenne das Erdgeschoss noch mit prall gefüllten Tischen voller Stoffballen und Verkäuferinnen, die stets mit allem beschäftigt waren, nur nicht mit Stoffverkauf. Stattdessen habt Ihr da jetzt Parfums und Kosmetik zu überteuerten Preisen und Verkäuferinnen, die nix besseres zutun haben, als jeden Kunden anzusprechen. Das nenne ich verkehrte Welt. Ihr werdet es noch bereuen, die Stoffabteilung vernichtet zu haben. Karstadt hingegen ist das neue, wenn auch kleinere Stoffparadies.

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Und genau dort ergatterte ich den grünen Sweatstoff. Die Verkäuferin wurde vorübergehend zu meiner besten Freundin, auch weil sie mich kurz vor dem finanziellen Ruin mit der Kundenkarte rettete, die mir postwendend 10% Rabatt auf meinen gesamten Einkauf gab.

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Und so entstand Hoodie Nr. 1.: Erst wirklich widerwillig. Ich schickte meine ersten Fotos in die Facebookgruppe und bekam eine positive Resonanz.

Und ich möchte nochmal betonen: Ich mag keine Hoodies… und schon gar keine, die vorne weit aufspringen… vom ersten Stich an war ich am Überlegen, wie ich das Ding schließen kann. Alle erklärenden Videos von der Silke, der Schnitterstellerin, zum Trotz, war ich fest davon überzeugt, dass dieses Shirt nicht ohne Knopf, Reissverschluss, Klettverschluss oder sonst was auskäme….

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Hoodie, Sho, Kapuzenshirt, sweater, karstadt, alsterhaus, grün, probenähen, derdiedaspunkt, sweatshirt, diysweatshirt, crisscross, shoodie, pattern testing, bloggerin, modebloggerin, fashionbloggerin, sewing, diy fashion, diy mode, sewingaddict, fabricaddict, farbegrün, herbsttrend2017

Mein grünes CrisscrossSho!odie lag also zu Hause rum, die ersten kalten Tage kamen und ich zog es einfach mal über… und trug es… trug es… trug es… und fand es saubequem!

Weiterlesen „Also Hoodie, nee – geht gar nicht“

Flip, Flipper, Flippig

Flip, Flipper, Flippig

Ihr Lieben,

es gibt viele Bereiche und Situationen in meinem Leben, wo ich als sehr geduldig gehalten werde. Z.B. wenn ich meiner 82-jährigen Mutter im 500 km entfernten Hamburg per Telefon bei Problemen mit ihrem iPad helfe. Bis zu ihrem iPad hatte sie nie Kontakt mit Computern – da gehen schon mal angeblich keine Emails raus, weil sie das „fffft“ nicht hört, derweil im meinem Postfach 8 Mails von ihr sind. Am Ende hatte sie ihr iPad versehentlich auf lautlos gestellt. Aber mit der Zeit werden Ihre Probleme schon komplexer.

Beim Nähen hingegen ist mein Geduldsfaden oft nur wenige Millimeter kurz. Sei es, dass ich mich schon beim Zuschnitt zusammenreissen muss, alle wichtigen Schritte auch wirklich sorgfältig zu machen obwohl ich am liebsten schon längst nähen will oder dass das Teil unter meiner Nähmaschine so toll ist, dass ich es unbedingt anziehen will.

Ist es dann fertig, will ich es sofort zeigen. Mein Weltbester amüsiert sich immer himmlisch darüber, dass ich neu genähte Sachen sofort anziehe und anlasse. Oft werden auch bald die Fotos gemacht, um dann darüber zu bloggen oder alles bei Facebook bzw. Instgram zu zeigen.

Wenn ich aber in einem Probenähprojekt bin, muss ich mich mit dem letzten Schritt immer zurückhalten und ganz brav darauf warten, dass das Ebook veröffentlicht wird. Diese Geduld wurde nun um Längen strapaziert, als ich in das Probenähteam von TINAlisa Schnittdesign aufgenommen wurde. Das war nämlich bereits Ende August. Wir haben jetzt bald Ende Oktober und in meinem Zimmer tummeln sich diverse Stücke aus der genähten Herbstkollektion. Zu der Kollektion gehören: Die Steghose Flip, der Rock Tiffany, das Cardigan Jackie O., die Bluse Gipsy, der Pullover Ivy und der Loop Twister. Gemeldet hatte ich mich ursprünglich für die Flip, den Cardigan und den Twister. Im Laufe des Projekts nahm ich dann noch die Gipsy dazu und bin auch im Moment noch für ein weiteres Teil dabei, das etwas später erscheinen wird.

Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich gerade dazu anhalte, nicht alle Teile auf einmal hier reinzudonnern, sondern alles in mehrere Blogbeiträge aufteilen will.

Wie der Überschrift unschwer zu entnehmen ist, geht es um die Steghose Flip, von der ich bereits am Wochenende 2 Exemplare bei Instagram und Facebook zeigte.

Die Flip ist ursprünglich eine Steghose. Der Schnitt beinhaltet aber die Option, sie auch mit geradem Bein zu nähen.

Julia und die Steghosen

Im zarten Alter von ca. 5 Jahren trug ich zum Wintersport im Harz schon sehr modebewusst eine Steghose (wie alle anderen wahrscheinlich auch – es gab kaum Alternativen). Dazu dann trendige Schnürstiefeln und meine Skier waren mit hochmodernen Bindungen versehen, deren Drahtschlaufe um die Ferse des Stiefels gelegt wurde, um dann alles mit einem Hebel, der nach vorne geklappt wurde, zu sichern. Praktisch und sehr energiesparend war übrigens der Skilift… der sah folgendermassen aus: nach einem kräftigen Frühstück schulterte jeder – ja, auch ich kleine 5-jährige – seine Ski und lief den Berg hoch. Oben angekommen wurden die Ski angeschnallt und der Skiunterricht begann. Mein Vater sprach folgende Wort: „Wenn es zu schnell wird, setz Dich einfach hin.“ Ich glaube, ich sass alle 50 m, denn ich war ein absoluter Schisser. Das hatte aber den Vorteil, dass ich dementsprechend langsam unten ankam und nicht unbedingt wieder nach oben laufen musste. Denn ich war nicht nur Schisser sondern auch sehr faul mit wenig Interesse am Skilaufen.

Die nächste Steghosenwelle erwischte uns dann irgendwann in den frühen 1990iger Jahren und ich war voll dabei. Als junge Mutter waren Leggings und Steghosen für ideal.

„Wenn man einen Modetrend zum 3. Mal erlebt, wird man alt“

Als sich vor gut 2 oder 3 Jahren die ersten Steghosen, anfangs noch zaghaft, wieder in die Geschäfte drängte, war mir endgültig bewusst: Wenn man einen Modetrend zum 3. Mal erlebt, wird man alt!

Aber was solls. In meinen 52 Lebensjahren habe ich eben ausreichend Erfahrung mit Steghosen gesammelt, also dann bitte auch nutzen.

Meine erste Steghosen-Flip nähte ich aus dem schönen French Terry von Milliblus.

Diy Mode, steghosen, Steghosen nähen, derdiedaspunkt, herbstkollektion, Tinalisa Schnittmuster, Tinalisa shop, probenähen, milliblus, by-mami, das königskind, fashionmakery, flip, flip hose, mode ü50, nähen, selbstgenähte kleidung, herbstoutfit, french terry, selbstgenähte kleidung, hosen schnittmuster, schnittmuster steghose, schnittmuster offshoulderbluse,

Diy Mode, steghosen, Steghosen nähen, derdiedaspunkt, herbstkollektion, Tinalisa Schnittmuster, Tinalisa shop, probenähen, milliblus, by-mami, das königskind, fashionmakery, flip, flip hose, mode ü50, nähen, selbstgenähte kleidung, herbstoutfit, french terry, selbstgenähte kleidung, hosen schnittmuster, schnittmuster steghose, schnittmuster offshoulderbluse,

Diy Mode, steghosen, Steghosen nähen, derdiedaspunkt, herbstkollektion, Tinalisa Schnittmuster, Tinalisa shop, probenähen, milliblus, by-mami, das königskind, fashionmakery, flip, flip hose, mode ü50, nähen, selbstgenähte kleidung, herbstoutfit, french terry, selbstgenähte kleidung, hosen schnittmuster, schnittmuster steghose, schnittmuster offshoulderbluse,

Diy Mode, steghosen, Steghosen nähen, derdiedaspunkt, herbstkollektion, Tinalisa Schnittmuster, Tinalisa shop, probenähen, milliblus, by-mami, das königskind, fashionmakery, flip, flip hose, mode ü50, nähen, selbstgenähte kleidung, herbstoutfit, french terry, selbstgenähte kleidung, hosen schnittmuster, schnittmuster steghose, schnittmuster offshoulderbluse,

Diy Mode, steghosen, Steghosen nähen, derdiedaspunkt, herbstkollektion, Tinalisa Schnittmuster, Tinalisa shop, probenähen, milliblus, by-mami, das königskind, fashionmakery, flip, flip hose, mode ü50, nähen, selbstgenähte kleidung, herbstoutfit, french terry, selbstgenähte kleidung, hosen schnittmuster, schnittmuster steghose, schnittmuster offshoulderbluse,

Flip ohne Steg wurde aus einem wunderbar weichem Jaquardjersey genäht.

Diy Mode, steghosen, Steghosen nähen, derdiedaspunkt, herbstkollektion, Tinalisa Schnittmuster, Tinalisa shop, probenähen, milliblus, by-mami, das königskind, fashionmakery, flip, flip hose, mode ü50, nähen, selbstgenähte kleidung, herbstoutfit, french terry, selbstgenähte kleidung, hosen schnittmuster, schnittmuster steghose, schnittmuster offshoulderbluse, Weiterlesen „Flip, Flipper, Flippig“