Jolie und Gina sowie 5 Fragen zum März

[unbezahlte Werbung]

 Ich bin tatsächlich ein wenig im Blogstress. Letzte Woche sind 2 neue Schnitte erschienen, bei denen ich zur Probe mitgenäht habe, ein 3. kam gestern heraus. Und dann ist da noch die Challenge von Luziapimpinella  mit den 5 Fragen zum 5. März.

Textile kunst, textile art, diy fashion blog, i sew my clothes, i make my clothes, sewing blog, nähblog, diy mode, long shirt, diy long shirt, gina, jolie shirt, derdiedaspunkt, julia lutter, handmade fashion, ü50 style, fashion style, by mami, jersey shirt diy, glitzerstrick, diy pulli, shirt nähen, großen kragen nähen, tinalisa schnittdesign, 5 fragen am 5., das bin ich, so bin ich, probenähen,

Ganz getreu der ersten Frage von Nic, werde ich hier alles schön durcheinanderwirbeln. Wen nur die Fragen Interessieren: Sie sind alle fettgedruckt zum leichteren Durchscrollen.


1. Wenn Du ein Gericht zum Essen wärst, was wärst Du dann?

Was bin ich froh, dass die Fragen schon weit vor dem 5. veröffentlicht werden, denn diese Frage fand ich ganz besonders schwierig. Ich habe viel darüber nachgedacht und habe letztlich 2 Gerichte, die im Grunde aber beide das Selbe beinhalten: Eintopf und/oder ein gemischter Salat. Warum? Lange Zeit habe ich behauptet, ich könne Viele, aber nichts davon richtig. Mittlerweile weiß, dass ich nicht alles perfekt können muß, um es dennoch zu machen. Ein lieber Mensch sagte mir einmal, ich sei ein bunter Blumenstrauß. Und darum pflege ich alle Seiten meiner Kreativität. Das eine mal mehr, das andere mal weniger. Je nach dem, was gerade dran ist.


Seit Januar lief das Probenähen bei TinaLisa für die Jolie, die später noch um eine Gina erweitert wurde. Meine erste Jolie entstand ganz früh, noch bevor die Anleitung geschrieben war und darum kamen in den großen Kragen keine Bänder für die Raffungen sondern einfach ein Gummiband.

Textile kunst, textile art, diy fashion blog, i sew my clothes, i make my clothes, sewing blog, nähblog, diy mode, long shirt, diy long shirt, gina, jolie shirt, derdiedaspunkt, julia lutter, handmade fashion, ü50 style, fashion style, by mami, jersey shirt diy, glitzerstrick, diy pulli, shirt nähen, großen kragen nähen, tinalisa schnittdesign, 5 fragen am 5., das bin ich, so bin ich, probenähen,

Textile kunst, textile art, diy fashion blog, i sew my clothes, i make my clothes, sewing blog, nähblog, diy mode, long shirt, diy long shirt, gina, jolie shirt, derdiedaspunkt, julia lutter, handmade fashion, ü50 style, fashion style, by mami, jersey shirt diy, glitzerstrick, diy pulli, shirt nähen, großen kragen nähen, tinalisa schnittdesign, 5 fragen am 5., das bin ich, so bin ich, probenähen,

Beim 2. Versuch hielt ich mich dann zur Abwechslung an die Anleitung und nähte seitlich in den Kragen jeweils 2 Tunnel um dann Bänder für die Raffung einzuziehen.

Textile kunst, textile art, diy fashion blog, i sew my clothes, i make my clothes, sewing blog, nähblog, diy mode, long shirt, diy long shirt, gina, jolie shirt, derdiedaspunkt, julia lutter, handmade fashion, ü50 style, fashion style, by mami, jersey shirt diy, glitzerstrick, diy pulli, shirt nähen, großen kragen nähen, tinalisa schnittdesign, 5 fragen am 5., das bin ich, so bin ich, probenähen,

Textile kunst, textile art, diy fashion blog, i sew my clothes, i make my clothes, sewing blog, nähblog, diy mode, long shirt, diy long shirt, gina, jolie shirt, derdiedaspunkt, julia lutter, handmade fashion, ü50 style, fashion style, by mami, jersey shirt diy, glitzerstrick, diy pulli, shirt nähen, großen kragen nähen, tinalisa schnittdesign, 5 fragen am 5., das bin ich, so bin ich, probenähen,

Beide Jolies habe ich hier in Shirtlänge gemacht, wobei der Schnitt auch die Kleidlänge enthält und wahlweise mit Zipfelsaum genäht werden kann. Ich persönlich mag keine Zipfelsäume, weshalb hier eben nur die eine Variante ist.


2. Welches Buch oder welche Bücher liebst Du so sehr, dass Du es/sie mehr als einmal gelesen hast?

Ich glaube, ich habe bis auf ein paar Bücher in meiner Jugendzeit kaum eins 2 mal gelesen. Und wenn, dann nur, weil ich die Geschichte nicht mehr erinnerte. Wenn ich aber ein Buch wirklich liebe, dann vergesse ich es nicht und behalte das erste Leseerlebnis wie ein kostbares Gut in mir. Vielleicht habe ich die Befürchtung, dass dieses Erlebnis beim nächsten Mal nicht mehr da wäre. Es gibt aber Bücher, die ich immer wieder zur Hand nehme, um darin einige Seiten zu lesen. „Briefe an einen jungen Dichter“ von Rilke ist so ein Buch. Obwohl es sehr dünn ist, habe ich es noch nie ganz durchgelesen. Die wunderbaren und wahren Worten berühren und regen zum nachdenken an.


Textile kunst, textile art, diy fashion blog, i sew my clothes, i make my clothes, sewing blog, nähblog, diy mode, long shirt, diy long shirt, gina, jolie shirt, derdiedaspunkt, julia lutter, handmade fashion, ü50 style, fashion style, by mami, jersey shirt diy, glitzerstrick, diy pulli, shirt nähen, großen kragen nähen, tinalisa schnittdesign, 5 fragen am 5., das bin ich, so bin ich, probenähen,

Kaum waren meine Jolies fertig, ergänzte TinaLisa Schnittdesign das Probenähen mit der Gina. Der untere Teil der Gina ist der gleiche wie von Jolie, aber oben am Kragen wurde mächtig verändert. Die Varianten die dabei entstanden waren so vielfältig, dass ich mich erstmal beim Glitzerstrick an die Pullivariante mit Volantärmel hielt.

So sehr ich Volantärmel liebe – ich tappe immer wieder in die gleiche Falle, denn ich bin manchmal ein Tolpatsch und es war nur eine Frage der Zeit, bis ich mit dem Volantärmel im Essen hing. Darum habe ich die Ärmel mittlerweile „entschärft“, damit dieser Pulli alltagstauglich ist. Auf dem Foto ist aber die ursprüngliche Version und sie sieht ja auch wirklich schön aus. Auch wenn es mir um die schönen Ärmel leid tut, werde ich mich nicht dafür entschuldigen, weil ich damit Frage 3 widerlegen würde.

Weiterlesen „Jolie und Gina sowie 5 Fragen zum März“

„Früher hast Du Flanellhemden getragen….“

„Früher hast Du Flanellhemden getragen….“

[unbezahlte Werbung]

Er hat ja auch schon eine Menge Veränderungen mit mir mitgemacht. Früher, als wir uns kennenlernten, trug ich tatsächlich in meiner Freizeit am liebsten Jeans und Flanellhemden, besaß im Durchschnitt 2 Paar Schuhe für jede Jahreszeit, 1 Paar Pumps für besondere Anlässe, auf denen ich nach 5 Minuten die ersten Qualen erlitt und konnte Schuhgeschäften keinen Reiz abgewinnen.

Veränderung heißt ja aber nicht zwangsläufig, dass das Alte komplett weg muss. Es kann ja durchaus bedeuten, dass zu dem Alten Neues hinzukommt. Und als ich den Flanellhemdkommentar mal wieder von ihm hörte, dachte ich mir, „ja, es ist an der Zeit, ein Flanellhemd zu nähen.“

Problem 1: Stoff finden

Die Stoffsuche gestaltete sich schon schwierig. Vor allem wenn man dieses Vorhaben im Sommer zum ersten Mal umsetzen will. Karierten Flanellstoff fand ich erstmal nur in Form von Schottenkaros. Normale Blusenschnitte hätte ich ja bereits gehabt, aber das Probenähen für die Greta von Finas Ideen war gerade erst beendet, ich befand mich im regen Ausstausch mit Jenny von Basteltantes Nähkästchen und ließ mich von ihrem Rüschenwahn erstmal anstecken. Dabei kam dann das heraus:

Holzfällerhemd, diy Flanellhemd, Bluse Greta, Finas Ideen, Alfatex, Flanellhemd, diy don't buy, nähen statt kaufen, 2018diydontbuy, Fehler beim Nähen, Knopflöcher, Rüschenbluse, Bluse nähen, Rüschenbluse nähen, Holzfällerhemd nähen, tilly and the buttons, shirt rosa, schnittmuster holzfällerhemd, schnittmuster flanellhemd, schnittmuster flanellbluse, derdiedaspunkt, terriermentalität,

Holzfällerhemd, diy Flanellhemd, Bluse Greta, Finas Ideen, Alfatex, Flanellhemd, diy don't buy, nähen statt kaufen, 2018diydontbuy, Fehler beim Nähen, Knopflöcher, Rüschenbluse, Bluse nähen, Rüschenbluse nähen, Holzfällerhemd nähen, tilly and the buttons, shirt rosa, schnittmuster holzfällerhemd, schnittmuster flanellhemd, schnittmuster flanellbluse, derdiedaspunkt, terriermentalität

Meinem Liebsten erzählte ich dann ganz stolz, ich hätte mir jetzt eine Flanellbluse genäht.

….. ihr könnt Euch ungefähr seine Beigeisterung vorstellen, hatte er doch ein maskulines Holzfällerhemd bildlich vor Augen.

Nun denn! Ich wollte ihm natürlich nicht nur seinen Wunsch erfüllen, sondern tasächlich ja auch selbst so ein Teil haben, denn bei allem Glitzer, Rüschen und Pailletten steckt eben auch noch dieser Teil in mir.

Als ich dann vor einer Weile auf Selmins Blog Tweed and Greet vorbeischaute, hatte sie gerade einen tollen Flanellstoff ergattert. Natürlich stand auch die Quelle da und zu meiner großen Freude, bot dieser Händler sein Sortiment auch Online an. Es dauerte nicht lange und 2m dieses wundervollen Stoffes lagen in meinem Warenkorb. Dazu dann noch ein Schnitt, den ich auch auf ihrer Seite fand und es konnte losgehen.

Problem 2: Halte Dich nie für unbesiegbar

Das ganze war Ende Dezember. Ich war gerade mit dem Kleid für Sewera – mein persönliches Meisterwerk – fertig und fühlte mich unbesiegbar.

Und genau diese Haltung kann manchmal Wunder bewirken –  in meinem Fall jedoch nicht. Es begann schon mit den Karos, die ich natürlich beim Zuschnitt nicht beachtete und es ein heilloses Durcheinander gab. An den Nähten wurden aus den Karos unregelmäßige Schachbrettmuster. Dann ging es an der Passe am Rücken, die leichte Rundungen hat, weiter. Irgendwie lief das bei mir so schief, dass ich seitlich im Spiegel betrachtet, spontan an den Glöckner von Notre Dame erinnert wurde. Zu dem Zeitpunkt war ich eigentlich bereit, das gesamte Teil in die Tonne zutreten. Ich schlief ein oder zwei Nächte drüber und entschied letztlich, neuen Stoff zu bestellen.

Holzfällerhemd, diy Flanellhemd, Bluse Greta, Finas Ideen, Alfatex, Flanellhemd, diy don't buy, nähen statt kaufen, 2018diydontbuy, Fehler beim Nähen, Knopflöcher, Rüschenbluse, Bluse nähen, Rüschenbluse nähen, Holzfällerhemd nähen, tilly and the buttons, shirt rosa, schnittmuster holzfällerhemd, schnittmuster flanellhemd, schnittmuster flanellbluse, derdiedaspunkt, terriermentalität

Nach einer Kleinigkeit von 60 Min. Recherche, um herauszufinden, wo ich bestellt hatte, war ich so froh, dass ich den Händler fand. Ich sage Euch, die Funktion im Kundenkonto „vorige Bestellungen“ kann Gold wert sein. Allerdings nur dann, wenn man nicht einen Klick weiter erfährt, dass der Stoff nun leider ausverkauft ist. Weiterlesen „„Früher hast Du Flanellhemden getragen….““

Marnie – Kein Hitchcock-Schocker

Marnie – Kein Hitchcock-Schocker

[unbezahlte Werbung]

Marnie heißt der neue Zauberschnitt von Tinalisa Schnittdesign.

Als ich den Namen das erstem Mal hörte, musste ich sofort an den gleichnamigen Film von Alfred Hitchcock denken, ohne dass mir die eigentliche Story einfiel. Ich wusste nur, dass es sich um eine junge Frau, Marnie, handelt und Sean Connery, der irgendwie auch darin vorkam. Aber ich schreibe hier ja keinen Blog ohne Mehrwert. Also habe ich recherchiert und die Handlung gekürzt zusammengefasst.

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

Der Plott

Marnie ist Sekretärin, klaut Geld, flieht zu Mutter. Mutter böse. Mutter gehbehindert. Marnie gibt Mutter Geld, Geld bald alle, Marnie braucht mehr. Kriegt Job bei Sean Connery. Der reich.  Klaut wieder. Sean C. merkt es. Ruft nicht Polizei. Stellt sie zur Rede. Böse Ex-Schwägerin von Sean C. merkt es auch. Was die da so genau will, weiß ich nicht. Sean C. erpresst Marnie. Hochzeit oder Knast. Sie sagt ja (wahnsinnig romantisch!!!). Marnie hat Problem mit Männern. Doof für Sean. Noch mehr Phobien zeigen sich. Sie hat Angst vor  Rot und Gewittern (letzteres habe ich auch!). Beide fahren zu Mutter. Dort großer Flashback. Mutter war Prostituierte. Freier von Mutter wollte Kind Marnie. Mutter haut auf Freier. Freier nicht ganz tot. Marnie haut auch. Mann tot. Mutter dabei verletzt. Mutter nun gehbehindert. Bis hierhin erklären sich Marnies Phobien gegen Männer und Rot. Und wo bleibt das Gewitter? Klar doch, alles passierte in einer Gewitternacht. Marnie nun glücklich. Mutter wieder lieb. Und Sean kriegt seine Hochzeitsnacht. Punkt.

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

tinalisa, glitzerstoff, marnie, 2018diydontbuy, nähen statt kaufen, hitchcock, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, jacke nähen, probenähen, basic jacke nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster cardigan, fleece, strickstoff, wollstoff, nähen, textile kunst,, cardigan nähen, diy cardigan

Und so war es bei mir

Schauen wir jetzt mal nach den Parallelen zum Film:

Ich habe weder Stoff noch Geld geklaut. Der Schnitt kam von Tinalisa für das Probenähen. Als alles ausgedruckt und geklebt war, floh ich lediglich zur Nähmaschine. Die war weder böse noch kaputt, surrte stattdessen wie ein kleines Kätzchen. Bei Geld alle, bin ich wieder dabei. Und mein persönlicher Sean Connery ist mein Liebster, nur wesentlich knackiger und jünger. Der ließ mich nicht für sich arbeiten, sondern kochte für mich, damit ich wenigstens am Wochenende mal was warmes zu Essen bekomme (sagt er).  Da ich ihn nicht beklaue, zwingt er mich auch nicht zur Heirat. Meine Mutter hat zwischendurch mal angerufen, sie ist aber weder böse noch gehbehindert und war früher Sekretärin (hat aber auch nichts geklaut). Möglich ist allerdings, dass wir demnächst zu ihr fahren, weil sie Geburtstag hat. Sollten wir es tatsächlich machen, werden mich dort keine schockierenden Flashbacks ereilen, weil weder sie noch ich je irgendjemand die Keule über den Schädel gezogen haben.

Weiterlesen „Marnie – Kein Hitchcock-Schocker“

Slimmy Shirt: 4 Basics – ein Schnitt

Slimmy Shirt: 4 Basics – ein Schnitt

[unbezahlte Werbung]

Ich kann es kaum glauben, dass dies mein erster Blogbeitrag in diesem Jahr ist. Ich habe einfach mal eine Weile pausiert – zumindest hier. Beim Nähen hatte ich mir nur eine kurze Pause gegönnt, aber jetzt kommt langsam wieder der Alltag und ich muss sagen, dass ich mich darüber freue.

 

 

Ende 2017 bis die ersten Tage von 2018 nähte ich an einem echten Katastrophenprojekt und das, nachdem ich dieses tolle Dress to impress – mein ganzer Stolz – zuvor gefertigt hatte. Das Mittel, um ein angeknackstes Selbstnähwertgefühl zu salben, sind einfache Teile nähen. Damit schlug ich gleich 2 Fliegen mit einer Klappe. Mein Nähvertrauen sollte so wieder schnell wachsen und in meinen Kleiderschrank, neben den vielen schönen Kleidchen, jetzt endlich auch ein paar Basics T-Shirts einziehen. Notwendig sind sie wahrlich nicht. Mein Schrank quillt über vor gekauften T-Shirts und Hemdchen in verschiedenen Farben. Aber ich habe nun mal besonderen Spaß daran, durch und durch mit selbstgenähter Kleidung durch den Tag zu kommen.

Welcher Schnitt für ein Basicteil?

Schnitte für Shirts gibt es im Internet viele. Ich hätte auch, wie schon öfter mal, einen Schnitt von einem T-Shirt abnehmen oder das Shirt Lübeck von Pech und Schwefel bemühen können, aber seit dem ersten Probenähen für Sewera Fashion bin ich ein großer Fan von ihren Schnitten. Das Dress-to-impress war mein persönliches Highlight, die 4 Season Jacke nähte ich 2 mal und es wird sicherlich noch eine weitere folgen. Und als ich das Slimmy Shirt  in ihrem Shop sah, wollte ich es haben.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Für das erste Shirt nahm ich den Jersey von Milliblus, der schon seit Herbst darauf wartete, vernäht zu werden.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Weil vom Stoff noch etwas übrig blieb und es das Slimmy Shirt auch als Trägerhemdchen gab,  folgte noch schnell ein Unterziehshirt für den Winter, das im Sommer dann solo getragen wird.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Als ich letztes Jahr mit meinem Liebsten in Venedig war, fand ich eher zufällig ein Stoffgeschäft mit wunderschönen und unbezahlbaren Stoffen. Dennoch hatte ich mir in den Kopf gesetzt, ein Stoffsouvenir aus Venedig mitzubringen und fand nach längerer Suche einen wunderschönen Jersey. Kurz nach dem Kauf verkündete ich auch gleich in meinen Insta-Stories, dass es sich um den teuersten Jersey meines Lebens handelte. Wieviel er nun tatsächlich pro Meter gekostet hatte, habe ich mittlerweile verdrängt. Dieser Stoffschatz lag nun seit unserer Rückkehr in meinem Nähatelier und ich traute mich nicht, ihn zu vernähen, bzw. wollte ich DEN Schnitt dafür finden. Und ich fand ihn. Es war Zeit die schöne Meterware anzuschneiden. Das besondere daran ist, dass es ein wunderbar weicher Jersey ist, bei dem die Rückseite ganz leicht angerauht ist. Das Slimmy Shirt war schnell zugeschnitten und anstatt ein gesonderten Streifen für den Halsausschnitt zuzuschneiden, versäumte ich ihn nur mit einer Zwillingsnaht.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Shirt 3 war fertig und von dem Stoff auch noch genug übrig. Seit über 10 Jahren habe ich ein schwarzes T-Shirt mit einem ganz tollen V-Ausschnitt und zwar nicht nur vorne sondern auch hinten. Genau das wollte ich nochmal haben. Mit dem Slimmy Shirt hatte ich ja einen tollen Schnitt und ich war sicher, dass sich da noch V-Ausschnitte abwandeln lassen. Zur Sicherheit probierte ich mein Vorhaben an einem Jerseystoff, den ich auf dem letzten Stoffmarkt für 5 Euro erstand und probierte dazu gleich die 3/4 Ärmel.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

Das Projekt gelang und so konnte ich mich dem Rest des venezianischen Jerseys zuwenden.

Noch eine andere Art von Basic: Der Pencil Skirt

 

Es ist noch nicht allzu lange her, da hatte ich eine Unmenge an schwarzen kurzen Röcken. Tatsächlich fehlte mir jetzt aber einer, weil die Röcke, die ich hatte, allesamt zu groß und zum Teil bereits entsorgt waren. Als nach dem Dress to impress noch ein Pencil Skirt von Sewera zum Probenähen folgte, war mir sofort klar, dass ich mir jetzt meinen Basicrock nähen würde. Das Besondere an diesem Schnitt sind die schräg zugeschnittenen Seitenteile, die dem Rock selbst bei fester Webware eine angenehme Bewegungsfreiheit bieten. Der nahtverdeckten Reissverschluss, der mir mit dem neuen Nähfuss perfekt gelang, ist auch wirklich kaum zu erkennen.

_DSC1057.jpg

Für den Sommer habe ich schon den ein oder anderen Leinenrock im Kopf, den ich mehr nach diesem Schnitt nähen möchte.

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

2018diydontbuy, nähen statt kaufen, sewera, slimmy shirt, nähliebe, 50plus influencer, diyfashion, handmadefasion, diymode, ich nähe, kleidung selbstgenäht, t-shirt nähen, probenähen, basic shirt nähen, nähliebe , derdiedaspunkt, ü50 mode, mein stil, modeblogger, fashionblogger, diyfashionblogger, diymodeblogger, schnittmuster basic shirt, schnittmuster sewera, schnittmuster t-shirt, jersey, nähen, textile kunst,, camisole, pencil skirt nähen, pencil skirt sewera, diy pencil skirt,

 

Fazit

Ich habe in den letzten Monate wunderbare Schnittersteller kennengelernt und wenn ich hier eine Rangliste erstellen müsste – ich könnte es nicht. Was ich allerdings sagen kann, vor allen Dingen, wenn es um Probenähen geht: Knapp über ein halbes Jahr nähe ich jetzt zur Probe und ich habe in dieser relativ kurzen Zeit unterschiedliche Schnittersteller kennengelernt. Was ich sehr schnell für mich lernte: die Meisten – nicht alle – aber die meisten Schnittersteller, mit denen ein Probenähen wirklich Spaß macht, sind diejenigen, die ihr Handwerk erstellt haben. Es gibt absolut Ausnahmen zu dieser Regel, wie so oft. Sewera Fashion gehört auf jeden Fall zu den Schnitterstellern, wo Probenähen immer Spaß macht. Sie ist professionell, hat eine sehr familiäre und lockere Gruppe um sich und ist absolut sympathisch. Ihre Schnitte gefallen mir sehr, weil sie immer das gewisse Extra haben. Und um eins deutlich zu machen: Ich werde nicht für diesen Beitrag bezahlt.

Ausblick auf  2018 in diesem Blog

Ich habe mir überlegt, künftig in meinem Blog nicht nur Probenähergebnisse zu zeigen, sondern auch über die jeweiligen Schnittersteller, wenn die Zusammenarbeit mit ihnen für mich besonders gut klappt. Das gilt aber auch für andere Schnittersteller, deren Ebooks ich erworben und verwendet habe. Ich möchte in diesem zunehmenden Dschungel Ebooks vorstellen, mit denen ich gut zurechtgekommen bin und es auch dementsprechend begründen. Sewera Fashion hat mit dem Slimmy Shirt einen so vielseitigen Schnitt herausgebracht, der sein Geld wert ist. Es gibt das Trägershirt, Kurz-, 3/4 und Langarm und zudem auch noch alles als Kleid. Mit ein wenig Geschick läßt sich auch noch der Ausschnitt von rund zu V-Ausschnitt abwandeln.

Die Fakten

Schnitte: Slimmy Shirt von Sewera, erhältlich im hier im Shop ; Pencil skirt auch von Sewera und hier erhältlich.

Stoffe: Weisser Jersey mit schwarzem Muster von Milliblus bezogen über Das Königskind/Friedberg, Pinkfarbener Jersey aus Venedig, gestreifter Jersey Stoffmarkt Holland.

Verlinken werde ich diese Seite bei Creadienstag und Dienstagsdinge

01b71-img_3512

Was ziehe ich denn jetzt an?

Was ziehe ich denn jetzt an?

[unbezahlte Werbung]

Letztes Jahr bemerkte ich viel zu spät, dass es den Memademittwoch Weihnachtsevent gibt und ich schusterte mir auf die Schnelle noch ein Kleid zusammen.

Dieses Jahr hätte ich ihn nun beinahe wieder verpasst, aber ich muss nicht mehr auf die Schnelle etwas nähen. Dieses Jahr habe ich mehr Kleider als Anlässe.

Die Kleider habe ich bereits schon einzeln vorgestellt, doch ein kleiner Überblick kann ja nicht schaden und ich komme dadurch vielleicht zu einer Entscheidung, was ich heute abend anziehe. Theoretisch könnte ich Jogginghosen bzw Leggings anziehen – uff, aber auch da habe ich dieses Jahr so viele schöne Hosen genäht. Den Gedanken bloss schnell wieder vergessen, bevor ich ins nächste Dilemma stürze.

Also Kleider: Da wäre 4 mal das Schlauchkleid von Kira aka The Couture.

Mein 1. Kleid aus dem Samtstoff (oh je, ich erinnere nicht mal mehr, woher ich den Stoff habe – aber das steht im Blogbeitrag dazu). Das werde ich heute nicht anziehen, weil Weihnachten das Fest der Liebe ist und mein ungeehelichter Mann den Stoff so gar nicht mag. Normalerweise macht mir das nichts mehr aus, aber es reicht ja, wenn er es bis zum Frühjahr hin und wieder an mir ertagen muss.

schlauchkleid, the couture, samt, weihnachtsoutfit selbernähen, sewera fashion, dress to impress, kleid nähen, mode ü 50, fashion diy, diy mode, selber nähen, textile kunst, derdiedaspunkt, julia lutter, 50 plus influencer

Kleid 2 und 3 habe ich aus Milliblus Stoffen genäht. Das daraus Kleider wurden lag auch am Wettbewerb von Milliblus, bei dem es eine Nähmaschine und ein Stoffpaket zu gewinnen gab. Dazu steht im  Originalblogbericht die Schwierigkeiten, die ich insbesondere bei der Beschaffung des roten Stoffes hatte. Und laut Abstimmung bei Instagram soll ich unbedingt das rote Kleid heute tragen und auch das Schwarze! Danke liebe Instagramers 😀 Gewonnen habe ich übrigens nicht. Einmal im Lostopf gelandet, scheint das Zettelchen mit meinem Namen drauf sich fast immer aufzulösen.

weihnachtsoutfit, milliblus,stoff und stil, schlauchkleid, diy mode, diy fashionm, derdiedaspunkt, derdiedas, mode ü 50, fashion diy, figurnahes kleid nähen, the couture, selbstgenähte kleidung, nähen statt kaufen,

schlauchkleid, the couture, samt, weihnachtsoutfit selbernähen, sewera fashion, dress to impress, kleid nähen, mode ü 50, fashion diy, diy mode, selber nähen, textile kunst, derdiedaspunkt, julia lutter, 50 plus influencer

Kleid Nr 4 ist aus dem Jerseyjacquard von Stoff und Stil. Mir war klar, dass 3 Schlauchkleider eigentlich schon mehr als genug sind, aber bei dem Glitzerstoff konnte ich mir einfach keinen schöneren Schnitt vorstellen.

schlauchkleid, the couture, samt, weihnachtsoutfit selbernähen, sewera fashion, dress to impress, kleid nähen, mode ü 50, fashion diy, diy mode, selber nähen, textile kunst, derdiedaspunkt, julia lutter, 50 plus influencer

Währenddessen habe ich für Sewera das Dress to impress probegenäht und heraus kam ein Kleid, auf das ich wirklich sehr stolz bin. Dieses figurnahe Kleid mit dem grossen Ausschnitt am Rücken muss wirklich genau angepasst werden.

Weiterlesen „Was ziehe ich denn jetzt an?“